Jahresweltbestleistung für Yargelis Savigne

Datum: 08. Juli 2010
Uhrzeit: 20:04 Uhr
Ressorts: Kuba, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Sportler aus Kuba mit Bestleistungen

Beim Diamond-League-Meeting auf der Lausanner Pontaise sorgte Dreispringerin Yargelis Savigne aus Kuba für die erste Jahresweltbestleistung des Abends. Savigne, die im Rahmen der Diamond League bereits in Rom siegreich gewesen war, verbesserte dabei mit 14,99 m die bisherige Bestmarke der Kasachin Olga Rypakowa um 10 Zentimeter.

Die IAAF Diamond League ist eine jährlich stattfindende Serie von Leichtathletik-Meetings, die von der International Association of Athletics Federations veranstaltet wird. Sie ersetzt ab 2010 die IAAF Golden League. Am Ende der Saison gewinnt jeweils derjenige Athlet, der die meisten Punkte gesammelt hat. Bei Gleichstand entscheidet zunächst die Zahl der Einzelsiege, dann die Einzelresultate. Jeder Gesamtsieger erhält einen vierkarätigen Diamanten im Wert von etwa 80.000 US$.

Bei idealen Bedingungen kamen die Zuschauer an der Athletissima in Lausanne in den Genuss von zahlreichen starken Leistungen. Jamaikas Superstar Usain Bolt feierte dabei am Donnerstag in Jahres-Weltbestzeit von 9,82 Sekunden seine Rückkehr auf der Leichtathletik-Bühne. Bolt laborierte 42 Tage an einer Entzündung der linken Achillessehne und meldete sich eindrucksvoll zurück. Über 400 mtr. Hürden belegte der ehemalige weltbeste Hürdenläufer Félix Sánchez aus der Dominikanischen Republik nur den 3. Platz

Lausanne-Athletissima-Diamond League (7/14):

Männer. 100 m (RW 0,5 m/s): 1. Bolt (Jamaika) 9,82, 2. Blake (Jamaika) 9,96. 3. Martina (Holländische Antillen) 10,16

200 m (RW 0,4 m/s): 1. Dix (USA) 19,86. 2. Martina 20,08. 3. Carter (USA) 20,15

400 m: 1. Wariner (USA) 44,57 (JWB). 2. Betters (USA) 44,70. 3. Gonzales (Jamaika) 44,72.

800 m: 1. Rudisha (Ken) 1:43,25. 2. Mulaudzi (SA) 1:43,58. 3. Kirwa Yego (Ken)

1500 m: 1. Kemboi (Ken) 3:31,52 (JWB). 2. Laalou (Mar) 3:32,75. 3. Limo Ndiwa (Ken) 3:32,83

110 m Hürden (RW 0,3 m/s): 1. Robles (Kuba) 13,01. 2. Wilson (USA) 13,21. 3. Payne (USA) 13,22.

400 m Hürden: 1. Jackson (USA) 47,62. 2. Taylor (USA) 47,96. 3. Sanchez (Dom) 48,17

Stab: 1. Lavillenie (Fr) 5,85. 2. Hooker (Au) 5,80. 3. Mohr (De) 5,08

Hoch: 1. Uchow (Russ) 2,33 (JWB von Jonas/USA egalisiert). 2. Rybakow (Russ) 2,33 (JWB). 3. Ioannou (Zyp) 2,30

Speer: 1. Thorkildsen (No) 87,03. 2. Pitkämäki (Fi) 84,71. 3. Martinez (Kuba) 82,40

Frauen. 100 m (GW 0,6 m/s): 1. Jeter (USA) 10,99. 2. Simpson (Jam) 11,15. 3. Sturrup (Bah) 11,18

400 m: 1. Dunn (USA) 49,81. 2. Williams (Jam) 50,04. 3. Williams-Mills (Jam) 50,04. 4. Montsho (Bot) 50,07.

1500 m: 1. Burka (Äth) 3:59,28 (JWB). 2. Lakhouad (Mar) 3:59,35. 3. Jebet Langat (Ken) 4:00,13

3000 m: 1. Cheruiyot (Ken) 8:34,58 (JWB). 2. Bekele (Tür) 8:35,19. 3. Defar (Äth) 8:36,09

100 m Hürden (RW 0,3 m/s): 1. Lopes-Schliep (Ka) 12,56. 2. Nytra (De) 12,57. 3

Drei: 1. Savigne (Kuba) 14,99 (JWB). 2. Ripakowa (Kas) 14,60. 3. Bolshakova (Be) 14,43.

Diskus: 1. Barrios (Kuba) 65,92. 2. Breisch (USA) 64,53. 3. Samuels (Au) 62,05.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!