Shakira singt bei Abschlussveranstaltung der Fussball WM 2010

Datum: 08. Juli 2010
Uhrzeit: 22:03 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► WM Song von Shakira hilft Kindern in Haiti

Der kolumbianische Latino-Superstar Shakira und die südafrikanische Band Freshlyground präsentierten zur Eröffnung der Fussball WM 2010 gemeinsam den Song «Time for Africa» (Waka Waka).  Bei der Abschlussfeier am 11. Juli im Soccer City Stadion in Johannesburg wird Shakira vor dem Finale Spanien-Holland ebenfalls auftreten.

Der WM Song von Shakira fand nicht nur Begeisterung. «Time for Africa» erzeugte bei der Bevölkerung von Südafrika wenig Begeisterung, die Reaktionen waren überwiegend negativ. Viele Südafrikaner glaubten, dass die FIFA Shakira bevorzugte, statt lokale Künstler bei der Eröffnung der Fußball-WM 2010 zu berücksichtigen. Laut der Meinung der Bevölkerung hätten mehr nationale Musiker eingebunden werden müssen.

Nach Angaben von Sony erzielte das offizielle Video von „Waka Waka“ mehr als 76 Millionen Views auf YouTube, das Lied ist die Nummer eins bei „iTunes“, dem Digital Music Store von Apple in mehr als 10 Ländern. Die Sängerin des Hits “She Wolf” und “Hips Don’t Lie” reiste vor der WM in Südafrika in das fast vollständig durch das verheerende Erdbeben vom 12. Januar 2010 zerstörte Port-au-Prince. Die Hauptstadt von Haiti, dem Nachbarstaat der Dominikanischen Republik, war beim Erdbeben fast vollkommen zerstört worden. Bereits vor mehreren Wochen teilte Shakira mit, dass die von ihr gegründete Fundación Pies Descalzos (Stiftung Barfuß) den Bau einer Schule in Port-au-Prince finanzieren wird. Die Erlöse aus den Verkäufen von «Waka Waka» werden für den Bau einer Schule in Legoane verwendet.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!