Diego Forlan bester Spieler bei der Fußball WM 2010

Datum: 11. Juli 2010
Uhrzeit: 20:41 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Goldener Ball für Diego Forlan

Bei der heute zu Ende gegangenen Fussball WM 2010 in Südafrika wurde Uruguays Top-Spieler Diego Forlan zum besten Spieler des Turniers gewählt. Dafür erhielt Forlan den „Adidas Goldene Ball“ überreicht.

Diego tritt in dieser prestigeträchtigen Wertung die Nachfolge von Zinédine Zidane an, der die Trophäe 2006 trotz seines Kopstoßes gegen Marco Materazzi erhielt. Forlan erzielte zudem bei dieser WM wie der Shootingstar der DFB Elf Thomas Müller, der Holländer Wesley Sneijder und der Spanier David Villa, fünf Treffer.

Der „Adidas Goldene Ball“ ist eine Auszeichnung, die an den besten Spieler einer WM-Endrunde verliehen wird. Die FIFA benennt dazu zehn Spieler, aus welchen Medienrepräsentanten wählen können. Der Spieler mit den meisten Stimmen erhält den Goldenen Ball, der Zweitplazierte den Silbernen Ball und der Drittplatzierte den Bronzenen Ball. Bis zum Jahr 2002 belegten immer Spieler aus unterschiedlichen Nationen die ersten drei Plätze.

Forlan verwies in der von Medienrepräsentanten vorgenommenen Wahl mit 23,4 Prozent der abgegebenen Stimmen Wesley Sneijder (»Silberner Ball»/21,8) und David Villa (»Bronzener Ball»/16,9) auf die weiteren Plätze. Der Stürmer von Atlético Madrid führte das Team der “Celeste” auf den 4. Rang-Uruguay war damit bei der diesjährigen Fußball WM die beste Mannschaft aus Lateinamerika.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!