Terrorzellen von Posada Carriles immer noch aktiv

terror

Datum: 13. Juli 2010
Uhrzeit: 23:24 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Internationaler Terrorist immer nach aktiv

Die terroristischen Zellen des international gesuchten Terroristen Luis Posada Carriles sind nach Angaben kubanischer Agenten immer noch aktiv. Carriles, der seit 1960 zum Teil im Auftrag der CIA unter dem Decknamen ANCLEVE-15 gegen die kubanische Revolutionsregierung kämpft, muss sich am 11. Januar 2011 vor einem Gericht der USA verantworten.

Carilles wurde am 15. Februar 1928 in Cienfuegos in Kuba geboren. Nach dem Sieg der kubanischen Revolution 1959 emigrierte er in die USA, wo er von CIA und US-Armee in Spionage- und Sabotagetechniken sowie Sprengstoff- und Waffengebrauch geschult wurde. Er ist laut FBI zusammen mit Orlando Bosch der Urheber des Bombenattentates auf eine Maschine der kubanischen Luftfahrtgesellschaft Cubana im Jahre 1976 auf dem Flug nach Barbados, bei dem 73 Passagiere, viele von ihnen kubanische Sportler, getötet wurden. Bosch und Posada wurden deswegen in Venezuela verurteilt.

1985 gelang Posada mit Unterstützung von Jorge Más Canosa die Flucht aus Venezuela. Posada Carriles gab selbst zu, Bombenattentate gegen Touristik-Zentren auf Kuba geplant zu haben, bei denen 1997 ein italienischer Geschäftsmann getötet wurde. Insgesamt wurden auf Kuba sieben Bomben platziert und zwei weitere in kubanischen Reisebüros in Nassau (Bahamas) und Mexiko.

„Die terroristischen Zellen von Carriles sind aktiv und haben nie aufgehört zu existieren“ teilten zwei kubanische Agenten mit. „Sie befinden sich in einem einstweiligen Ruhestand, bis ein neuer Aufruf erfolgt“. Posada Carriles wird wegen eines Einreisevergehens in den USA festgehalten. Das sich kein Land fand, das Posada Carriles aufnahm, wurde von einem US-Richter am 11. September 2006 empfohlen, den Terroristen frei zulassen. Auf Anordnung von Richterin Kathleen Cardone vom US-Bundesgericht in El Paso, Texas wurde Posada Carriles am 19. April 2007 unter Auflagen aus der Haft entlassen. Der Termin für die Hauptverhandlung wurde später auf den 11. Januar 2011 festgelegt.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Reproduktion

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!