Argentinien klettert auf Rang 5 der FIFA-Weltrangliste

argentina

Datum: 14. Juli 2010
Uhrzeit: 09:44 Uhr
Ressorts: Argentinien, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Argentinien unter den besten Teams der Welt

Nach der neuesten FIFA Weltrangliste gehört Argentiniens Fußball-Nationalmannschaft zu den fünf besten Teams der Welt. Mit 1.883 Punkten übernahm Spanien in der am Mittwoch veröffentlichten Rangliste mit deutlichem Vorsprung Platz eins.

Die ‚Albiceleste‘, die sich vor der Fussball Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika noch auf den siebten Platz befand, wurde nun von der FIFA mit 1.289 Punkten auf den fünften Platz eingestuft. Einen großen Sprung nach vorne machte der WM-Vierte Uruguay, der sich auf Platz sechs verbesserte.

Den ersten Platz mit 1.883 Punkten belegt der neue Weltmeister Spanien, der auf diese Weise  Brasilien auf den dritten Gesamtrang beförderte. Chile besetzt die zehnte Position (acht Plätze gestiegen), Italien fiel um sechs Positionen auf Platz elf. Frankreich, die bereits nach der Vorrunde die Koffer packten, verloren durch ihren katastrophalen Auftritt zwölf Platze und wurden auf Position einundzwanzig durchgereicht.

Die Top-Ten:
1. Spanien 1883 Punkte
2. Niederlande 1659
3. Brasilien 1536
4. Deutschland 1464
5. Argentinien 1289
6. Uruguay 1152
7. England 1125
8. Portugal 1062
9. Ägypten 1053
10. Chile 988

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Archiv

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!