Larissa Riquelme: Jungfräulichkeit mit 19 Jahren verloren

larissa

Datum: 19. Juli 2010
Uhrzeit: 04:56 Uhr
Ressorts: Panorama, Peru
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Paraguayisches Model in Peru

Das paraguayische Model Larissa Riquelme, in den verschiedenen Medien inzwischen als ”La novia del Mundial” bezeichnet, ist bekannt für ihre provokativen Bilder während der Fussball WM 2010 in Südafrika. Nach Argentinien und Brasilien sorgte sie nun für Unruhe in Peru.

Nachdem Larissa in Lima an einem Umzug (Corso de Gran Wong) teilgenommen hatte, gab sie ein Interview und gab dort einige pikante Details preis. Als der Moderator einige sexuelle Anspielungen auf gewisse Teile ihres Körpers machte, konnte das Model nicht aufhören zu lachen.

Riquelme bestritt, einen Freund zu haben. Allerdings habe sie eine „besondere Beziehung“ mit einem Mann, dessen Identität noch geheim bleiben muss. Larissa teilte dem interessierten Publikum mit, dass sie ihre Jungfräulichkeit im Alter von 19 Jahren verlor. „Es war eine schöne Erfahrung. Es tat zwar weh, aber es war ok“, zwinkerte sie mit einem schelmischen Grinsen.

Larissa bedankte sich für die Herzlichkeit der Peruaner und bezeichnete Lima als eine sehr einladende Stadt. „Es ist mein erster Besuch in Peru und ich habe eine tolle Zeit. Es war ein sehr liebevoller Empfang, alle umarmten oder berührten mich“. bemerkte eine charismatische Larissa.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Screenshot Youtube

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!