Gefängnis in Argentinien mit Volleyball-Dummy bewacht: Häftlinge flüchten unbehelligt

Datum: 21. Juli 2010
Uhrzeit: 03:42 Uhr
Ressorts: Argentinien, Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Volleyball „Wilson“ sollte Haftanstalt sichern

Zwei Häftlinge entkamen unbehelligt aus einem Gefängnis in Argentinien. Mangels Personal wurde einer der Wachtürme nur mit einem Dummy bestückt, andere waren nur zu einem bestimmten Zeitpunkt besetzt.

In einem Gefängnis in der argentinischen Provinz Neuquén herrschten makabre Verhältnisse. Von den vierzig Videokameras, die zur Überwachung der Gefangenen eingesetzt waren, funktionierten nur wenige. Zwei von insgesamt fünfzehn Wachtürmen wurden nur zu einem bestimmten Zeitpunkt besetzt, ein dritter erhielt einen besonderen Wachposten.

„Wir haben einen Dummy hineingesetzt, damit die Gefangenen einen Schatten sehen und dachten der Turm sei bewacht. Wir nannten ihn Wilson, wie in dem Film „Cast Away“ mit Tom Hanks. Wir nahmen einen Volleyball, malten ein Gesicht darauf und setzten ihm eine Offiziersmütze auf“, teilte eine ungenannte Quelle aus der Haftanstalt mit.

Walter Pozo und Cesar Andres, die eine Strafe für bewaffnete Raubüberfälle verbüßten, rochen den Braten, kletterten über die Mauer und sind spurlos verschwunden.

„Cast Away – Verschollen“ ist ein im Jahr 2000 von 20th Century Fox und DreamWorks veröffentlichter US-amerikanischer Spielfilm über einen FedEx-Angestellten, der auf einer kleinen Südseeinsel strandet und dort vier Jahre ums Überleben kämpft. Allein muß er ein erbärmliches Dasein ertragen. In tiefer Verzweiflung schafft er sich mittels eines bemalten Volleyballs einen „Freund“ für helfende Selbstdialoge. Er nennt ihn nach dem ursprünglichen Hersteller-Logo auf dem Ball „Wilson“ und baut eine intensive Beziehung zu ihm auf.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!