Mayagüez 2010: Venezuela und Kolumbien teilen Medaillen unter sich

medaleiros

Datum: 24. Juli 2010
Uhrzeit: 20:40 Uhr
Ressorts: Lateinamerika, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Halbzeit bei Zentralamerika- und Karibikspielen

Bei den XXI. Zentralamerika- und Karibikspielen führen nach dem siebten Wettkampftag Venezuela und Kolumbien den Medaillenspiegel an. Mexiko belegt den dritten Platz, die Dominikanische Republik und Puerto Rico liegen abgeschlagen auf den Plätzen.

Die wichtigsten Sportwettkämpfe für Zentralamerika und die Karibik werden alle vier Jahr ausgetragen und finden in diesem Jahr vom 17. Juli bis 01. August in Mayagüez auf Puerto Rico sowie in Kolumbien, Guatemala, Guyana und Venezuela statt. 32 Nationen schicken dabei 4.965 Athleten um Gold, Silber und Bronze ins Rennen.

Das meiste Edelmetall konnte bisher Venezuela verbuchen. Insgesamt sammelten die Athleten der República Bolivariana de Venezuela 200 Medaillen. Damit liegen sie im Gesamtergebniss um 41 Medaillen vor den Sportlern aus Kolumbien, die allerdings mit 70 Goldmedaillen die gleiche Anzahl des begehrtesten Edelmetalls verbuchten.

Die Dominikanische Republik, die mit einer Delegation von 600 Athleten, darunter Sportler, Techniker und Hilfskräfte an den Spielen teilnehmen und nach eigenen Zielvorgaben einen der ersten drei Plätze belegen will, wird sich gewaltig steigern müssen um dieses Ziel noch zu erreichen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Mayaguez 2010

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!