Wyclef Jean: „Yes We Can“

Datum: 04. August 2010
Uhrzeit: 07:42 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Haitianischer Popstar bereit für Präsidentenamt

Popstar Wyclef Jean wird laut einer Quelle aus dem engeren Umfeld des Musikers für das Präsidentenamt seines Heimatlandes Haiti kandidieren. Wyclef wird dies offiziell am Donnerstag in der Talkshow „Larry King Live“ von CNN News Network bekannt geben.

Heute kündigte der ehemalige Präsident der Abgeordnetenkammer von Haiti, Jean-Jacques Eric an, dass Jean Teil seiner Koalition werden wird. Wyclef Jean, der das Land als Kind verlassen hat und in den Vereinigten Staaten aufgewachsen ist, engagiert sich enorm für sein Heimatland.

Nach dem Erdbeben, welches das Land im Januar 2010 verwüstete, nahm die vom Sänger gegründete Stiftung Yele Haiti eine aktive Rolle ein. Bereits kurz nach dem Beben organisierte Wyclef mit Stars wie George Clooney und Bono ein Fest der Solidarität.

„Mein Land ist mitten in großen Schmerzen-und Sie können helfen“, war das Motto von Jean. Als Reaktion auf anhaltende Gerüchte über eine mögliche Kandidatur für das Präsidentenamt im November gab seine Familie eine Erklärung ab. „Das Engagement von Wyclef  für seine Heimat und der haitianischen Jugend hat keine Grenzen und wird auch Teil einer eventuellen Präsidentschaft sein“.

Nach der haitianischen Verfassung kann der aktuelle Präsident René Préval nicht für eine weitere Amtszeit kandidieren. Frist für die Einreichung der Anträge zur Kandidatur ist der 7. August. Der Sänger und Musikproduzent, der für seine Zusammenarbeit mit dem kolumbianischen Popstar Shakira bekannt ist, kann dabei auf seine Populärität zahlen. In Haiti, wo über die Hälfte der Bevölkerung unter 21 Jahren ist,  ist alles für einen Neuanfang bereit.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Archiv

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!