Meniskusoperation: Karriere von Kaká war ernsthaft in Gefahr

Datum: 06. August 2010
Uhrzeit: 15:36 Uhr
Ressorts: Brasilien, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)
► Brasiliens Mittelfeldstratege am Meniskus operiert

Kaká, Brasiliens Mittelfeldstratege im Diensten von Real Madrid, wurde Anfang der Woche am Meniskus operiert und steht den «Königlichen» gleich zu Beginn der neuen Spielzeit für mindestens vier Monate nicht zur Verfügung. Laut Angaben des behandelnden Arztes Marc Martens war die Karriere des Superstars ernsthaft in Gefahr.

Kaka’s Verletzung war schwerer als erwartet: „Seine Karriere war ernsthaft in Gefahr“, teilte Dr. Marc Martens mit. „Hätte er sich keiner Operation unterzogen, hätte dies das Karriereende bedeuten können“.

Kaká spielte nach eigenen Angaben seit Monaten mit Schmerzen. „Ich verstehe, dass eine Fussball WM ein einzigartiger Wettbewerb ist und dementsprechender Druck auf den Spieler lastet. Nach Öffnung des Knies habe ich gesehen, wie ernst der Schaden ist. Die Verletzung hätte seine Karriere beenden können, aber glücklicherweise war er am richtigen Ort und die Operation verlief super“, so Martens.

“Die Arthroskopie wurde durchgeführt und bestätigte die Meniskusverletzung im linken Knie. Die Operation wurde an Ort und Stellte durchgeführt. Geschätzte Ausfallzeit 3-4 Monate”, teilte Real Madrid kurz nach der Operation in einer ebenso kurzen Erklärung mit.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Real Madrid

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!