Miss Universe 2010: Experten sehen Gewinner und Verlierer

MISS UNIVERSO

Datum: 21. August 2010
Uhrzeit: 21:09 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die Vorrunde bei der Wahl zur “Miss Universe 2010” hat nach Meinung verschiedener Experten bereits Verlierer und Sieger aufgezeigt. Selten war ein Teilnehmerfeld nach ihrer Meinung stärker besetzt als bei den diesjährigen Wahlen.

84 Missen nehmen an den diesjährigen Wahlen zur “Miss Universe 2010” in Las Vegas teil. In der Vorrunde mussten sich die Schönheiten einer siebenköpfigen Jury in Abendkleid und Badeanzug präsentieren. Diese Veranstaltung ist eine der wichtigsten Wettbewerbe, da hier bereits die 15 Halbfinalisten für die abschliessende Wahl in der Nacht von Sonntag auf Montag “ausgeguckt” werden.

Laut Berichten mehrerer Insider glänzt der Wettbewerb in diesem Jahr mit einem außerordentlich starken Teilnehmerfeld, sowohl aus lateinamerikanischer als auch aus europäischer Sicht. Eine klare Favoritin ist deshalb nicht auszumachen. Auffallend stark präsentieren sich jedoch die Vertreterinnen aus Kolumbien (Natalia Navarro), Mexiko (Jimena Navarrete), Philippinen (Venus Raj), USA (Rima Fakih) Irland (Rozanna Purcell), Jamaika (Yendi Phillipps), Dominikanische Republik (Eva Arias), Australien (Jesinta Campbell) und Brasilien (Débora Lyra).

Die Experten, manche von ihnen nehmen schon zum 14. Mal an einer “Miss Universe Wahl” teil, zeigten sich davon überzeugt, dass den Missen aus China (Wen Tang), Kosovo (Keshtjella Pepshi), Griechenland (Anna Prelevic), Mauritius (Dalysha Doorga) und Venezuela (Marelisa Gibson) die Eleganz fehlt, weshalb sie bei der Vergabe der Krone nach ihrer Meinung keine echte Chancen haben.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Luis Alcalá del Olmo/Primera Hora

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!