Venezuela: Familie von Franklin Brito kündigt Anklage vor Internationalen Gerichtshof an

brito

Datum: 01. September 2010
Uhrzeit: 11:22 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Rodríguez erstes Opfer des Gewissens

Der Landwirt Franklin Brito Rodríguez, der sich seit Juli 2009 im Hungerstreik befand, ist in der Nacht zum Dienstag verstorben. Der Biologielehrer protestierte seit Jahren gegen die Politik des Staatspräsidenten von Venezuela, Hugo Chávez.

Die Witwe und die Kinder des venezolanischen Bauern kündigten an, gegen den venezolanischen Präsidenten vor dem Internationalen Strafgerichtshof (ICC) Anklage wegen eines Verbrechens gegen die Menschlichkeit einzureichen.

Rechtsanwalt Gonzalo Himiob, der die Familie Rodríguez vertritt, teilte mit: „Vom Standpunkt des Völkerrechts ist unsere Empfehlung, zuerst auf der Inter-Amerikanischen Kommission für Menschenrechte (IACHR) Anklage gegen die grausame, unmenschliche und erniedrigende Behandlung von Franklin zu erheben.“

Elena Rodríguez de Brito und Ángela Brito Rodríguez, Frau und Tochter von Franklin, teilten mit, dass sie den Kampf gegen die Regierung von Hugo Chávez aufnehmen. Für Elena ist ihr Mann das „erste Opfer des Gewissens“ in Venezuela.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Screenshot Video

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Gast.

    Es ist fuer mich erschrekend wie in Venezuela darauf reagiert wird.
    Sie habens noch nicht begriffen(Venezulaner) .
    Das Martyrium hat fuer Ihn ein Ende gefunden,ob eine Anklage
    etwas erreicht ist bei diesem Rotbraunem Gesindel zweifelhaft.
    Gast

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!