365 Tage latina press Nachrichtenportal

agn

Datum: 04. Oktober 2010
Uhrzeit: 13:38 Uhr
Ressorts: Editorial
Leserecho: 4 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Wir sind jung, wir können lernen und wir können wachsen

365 Tage latina press Nachrichtenportal: wir feiern Geburtstag. Erwachsen sind wir dadurch zwar noch lange nicht geworden, aber auf guten Weg, unser angepeiltes Ziel zu erreichen. Wir wollen so konzentriert und zugleich umfassend wie möglich über die Geschehnisse in Lateinamerika und der Karibik berichten, mit einer Redaktion vor Ort, Berichten aus unmittelbarer Nähe und vor allem mit dem Verständnis der jeweiligen Besonderheiten der verschiedenen Länder und Regionen.

Einfach ist dies mit Sicherheit nicht. Doch der Subkontinent rückt immer stärker ins Interesse der Menschen. Sei es aufgrund einer geplanten Urlaubsreise, wirtschaftlicher und politischer Entwicklung, sportlicher Großereignisse oder neue Entdeckungen im Bereich Wissenschaft und Forschung. Aber auch die Lebensart in Süd-, Mittel- und Zentralamerika und den Inseln im karibischen Meer gewinnt zunehmend an Faszination.

Ein ganzes Jahr ist agência latina press mit dem heutigen Tag nun online, 3.700 Artikel haben wir bislang publiziert. Damit konnten sich unsere Leser durchschnittlich in mehr als zehn Berichten und Nachrichten täglich in deutscher Sprache über Lateinamerika und die Karibik informieren, doch wir wollen dies weiter ausbauen. Unser Redaktionsteam wird weiter wachsen, neue Kooperationen und Partnerschaften mit anderen Webseiten sind angedacht. Doch all dies hätten wir nicht ohne unsere Leser erreicht.

439.000 Zugriffe konnten wir in diesem ersten Jahr unseres Bestehens verzeichnen, über 900.000 Seitenaufrufe wurden registriert. Die noch eher beschauliche Statistik zeigt jedoch auch, dass lediglich 55 Prozent unserer Leser über Suchmaschinen kamen und uns nur „durch Zufall“ gefunden haben. 17 Prozent haben unsere Webseite direkt in die Adressleiste des Browsers eingetippt oder sie als Lesezeichen gespeichert. Weitere 28 Prozent kamen über Links, die auf anderen Webseiten auf unsere Artikel verweisen. Dass Sie, liebe Leser, durchschnittlich zwei Minuten auf unserem Nachrichtenportal bleiben und dabei stets noch einen weiteren Artikel aufrufen, macht uns dabei besonders stolz.

Wir sind jung, wir können lernen und wir können wachsen. Wir wollen auch nicht ins gleiche Horn blasen wir viele andere Webseiten über Lateinamerika, die den gesamten Kontinent scheinbar weiterhin als „Entwicklungsland“ betrachten. Wir haben unseren Sitz hier, die meisten Redakteure und Mitarbeiter leben vor Ort. Sie alle haben den verklärten Blick verloren und sehen die drastischen Realitäten, die bestehenden Probleme aber eben auch die positiven Fortschritte. Und sie kennen die Bewohner als Menschen mit ihren alltäglichen Problemen fernab ideologischer Klassifizierungen.

Dass wird dafür, gerade in Hinblick auf unsere Berichterstattung über Kuba und Venezuela, sei es in Nachrichten oder in den Kolumnen massiv kritisiert und manchmal sogar in die rechte Ecke geschoben werden, zeigt deutlich, dass wir den Finger in die richtige Wunde legen. Wir werden davon nicht abweichen, denn Lateinamerika ist eben einfach nicht so „rot“, wie viele es sich wünschen. Es ist ein multikultureller, vielfarbiger Subkontinent, der es verdient auch so betrachtet zu werden. Und Ihr Zuspruch, Ihr täglicher Besuch auf unserem Nachrichtenportal beweist, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Für das kommende Jahr wünschen wir uns vor allem mehr Diskussion, mehr Interaktion mit unseren Lesern, sei es über Twitter, Facebook oder in unserem Kommentarbereich. Auch wir wollen Lateinamerika ein klein wenig mitgestalten und die oftmals vorhandenen vorgefertigten Meinungen – um nicht zu sagen Vorurteile – auflockern. Auch wenn sie manchmal durch die Ereignisse scheinbar bestätigt werden. Doch gemeinsam können wir die Hintergründe aufdecken.

Ich wünsche Ihnen – auch im Namen der gesamten Redaktion – weitere 365 informative, unterhaltsame aber auch manchmal aufreibende Tage auf und mit dem latina press Nachrichtenportal!

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

Die Kolumne von latinapress Herausgeber Dietmar Lang – Gedanken und Erfahrungen über das Leben in Lateinamerika und der täglichen Berichterstattung von Nachrichten aus Südamerika und der Karibik.

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Facebook

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    S21knicken

    Auch wenn ich mich südamerikatechnisch politisch nicht auf eine Seite schlage, scheint doch ab und zu mal die persönliche Meinung der hiesigen Autoren etwas stärker als journalistisch notwendig in den Artikeln der beiden genannten Bereiche (Venezuela/Kuba) durch. Davon abgesehen finde ich das Portal aber im großen und ganzen sehr objektiv und wichtig. Ich verfolge nun schon Seit 10 Monaten eure Arbeit, sowohl von Europa als auch von Lateinamerika aus und kenne keine Nachrichtenplattform zum Thema, die aktueller, interessanter und umfangreicher als eure ist und genau wie ihr in jedem Artikel das gesunde Maß zwischen Kompaktheit und Detailgetreue realisiert. Wenn ichs schaffe, dann klicke ich mindestens einmal am Tag hier rein, um mich zu informieren und bin immer froh, neue aktuelle News zu lesen. In diesem Sinne: Vielen herzlichen Dank für die bisherige Arbeit! Happy Birthday und macht weiter so!

  2. 2
    roland-g

    na dann sag ich doch
    Happy Birthday
    macht weiter so

  3. 3
    regina -g

    Glückwunsch
    und
    weiter so !!

  4. 4
    Gast.

    Durch Zufall auf diese Seite gestossen,ist OK. Noergler
    haben wir auch anderswo und Besserwisser gibts ueberall.
    Mir gefaehlt die Art kurz,informativ,sachlich.
    Weiter so.
    Gast.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!