Venezuela: Chavéz stellt Flughafen von Caracas unter staatliche Leitung

Datum: 06. Oktober 2010
Uhrzeit: 02:42 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Flughafen Maiquetía wirtschaftet unrentabel

Venezuelas Präsident Hugo Chavéz gab am Dienstag bekannt, dass seine Regierung den Flughafen in Caracas unter volle staatliche Kontrolle bringen wird. Aufgrund der geringen Rentabilität soll der Betrieb des Simón Bolívar International Airport am Rande der Hauptstadt Caracas von einer staatlichen Behörde ausgeführt werden.

Das Staatsoberhaupt wies den Minister für Verkehr und Kommunikation, Francisco Garcés an, in die Infrastruktur des auch als Aeropuerto Internacional de Maiquetía Simón Bolívar bekannten Flughafens einzugreifen.

„Wie kann es sein, dass der große Flughafen Maiquetía so unrentabel wirtschaftet? Sie müssen die Kontrolle über den Flughafen übernehmen. Wir können nicht weiterhin nur vom Öl abhängig sein“, so der bolivarische Führer. Chavéz verglich die momentane Situation der angeblich geringen Rentabilität des Maiquetía Airports mit der des ‚José Martí Flughafen in Kuba, welcher nach seinen Worten der „kubanischen Regierung  jedes Jahr 100 Millionen US Dollar Gewinn“ beschert.

Jetziger Flughafenbetreiber ist das Unternehmen Instituto Autónomo del Aeropuerto Internacional de Maiquetía. Unter den zwölf internationalen Flughäfen des Landes ist der Flughafen Caracas am bedeutendsten und wird in der Ferienzeit von mehr als zwei Millionen Fluggästen frequentiert. Er ist jedoch nur das Luftfahrt-Drehkreuz der Fluggesellschaft Linea Aeropostal Venezolana.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Joern

    Der Witz des Jahrhunderts.
    Der größte Staatsbankrotteur in ganz Lateinamerika – zusammen mit Evo und den altersschwachen Tattergreisen auf Kuba – will den Flughafen verstaatlichen. Eines ist jetzt schon sicher: Das Teil wird noch weniger abwerfen, als er es bisher getan hat. Auch möchte ich dort nicht mehr landen. Wenn die Roten die Kontrolle übernehmen wird das lebensgefährlich.
    Armes Venezuela – DU bist verloren.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!