Venezuela: Syrien tritt der ALBA bei

syria

Datum: 22. Oktober 2010
Uhrzeit: 04:52 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Beziehungen mit der Karibik und Südamerika werden gestärkt

Syriens Präsident Bashar al-Assad bestätigte am Donnerstag, dass sein Land der Bolivarianischen Alternative für die Völker Unseres Amerika (ALBA) als Gastland beitreten wird. Diese Vereinbarung habe er nach seinen Worten mit seinem venezolanischen Amtskollegen Hugo Chávez geschlossen.

„Durch unsere Teilnahme an der ALBA werden sich die Beziehungen mit der Karibik und Südamerika auf der Grundlage der Fortschritte, Souveränität, Unabhängigkeit und Wohlstand stärken“, gab  al-Assad während einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Chávez in der Halle des Volkes bekannt.

Venezuelas Präsident sprach sich auch für eine Allianz mit Damaskus aus. Nach seinen Worten müsse man die Reihen schließen, um das Entstehen einer „neuen Weltordnung“ zu beschleunigen. Damit soll der Dominanz des Westens Einhalt geboten werden.

Der bolivarische Führer unterstützte auch den Anspruch Syriens auf die von Israel besetzten Golanhöhen. „Ich hoffe, dass mich Präsident Assad eines Tages auf die bis jetzt von Israel besetzen Golanhöhen einladen wird“.

Chávez reist am heutigen Freitag weiter nach Libyen und anschließend nach Portugal.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Presidentesyria

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    roland-g

    >> Alternative für die Völker Unseres Amerika <<

    Es wird wohl Zeit, das Sr. Chavez diese Vereinigung umbenennt. :)

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!