Bolivien: Evo Morales im Iran eingetroffen

iran_bolivia

Datum: 25. Oktober 2010
Uhrzeit: 08:07 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Unterzeichnung mehrerer bilateraler Abkommen geplant

Der Präsident von Bolivien ist zu einem viertägigen Staatsbesuch in Teheran eingetroffen. Morales landete auf dem Mehrabad International Airport, wo er von Industrieminister Ali Akbar Mehrabian begrüßt wurde. Auf der Agenda des ersten indigenen Staatsoberhauptes der Andenrepublik stehen die Unterzeichnung mehrerer bilateraler Abkommen über die Zusammenarbeit im Technologie und Finanzsektor, sowie ein Kooperationsabkommen über die Ausbeutung von Bodenschätzen.

Bolivien und der Iran unterhalten seit September 2007 diplomatische Beziehungen. Bei einem Staatsbesuch von Mahmoud Ahmadinejad besiegelten beide Seiten im November 2009 in La Paz eine bilaterale Vereinbarung  in Höhe von ca. 1.1 Milliarden US Dollar. Gleichzeitig kündigte der iranische Minister für Industrie und Bergbau, Ali Akbar Mehravian, die Gewährung eines Darlehens von 254 Millionen US Dollar an.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: radiomundial

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    fariborsm

    Bolivien: Evo Morales im Iran eingetroffen
    Unterzeichnung mehrerer bilateraler Abkommen geplant
    UND BEREITS – LAUT PRESSEBERICHTEN – !000 tRAKTOREN GEKAUFT UND TRAKTORENMONTAGEBETRIEB bestellt.
    ALLES IN ALLEM MUSS MAN ANNEHMEN, DASS DER BAUER AUS MITTELAMERIKA NICHTS VON US-SANKTIONEN GEGEN DEM MULLAH-STAAT MITBEKOMMEN HAT. WIE MINDESTENS 100 ANDERE LÄNDERN AUF ERDEN.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!