Venezuela: Touristen aus Dominikanischer Republik auf Flughafen überfallen und verschleppt

Maiquetiaairport

Datum: 28. Oktober 2010
Uhrzeit: 03:06 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Überfallene aus der DomRep

Zwei Touristen aus der Dominikanischen Republik und der Fahrer ihres Fahrzeuges wurden auf dem  Aeropuerto Internacional de Maiquetia überfallen und entführt. Nachdem ihre Wertgegenstände gestohlen wurden, entliessen sie die Räuber wieder in die Freiheit.

Manuel Gómez Díaz und Martin Cepeda verliessen den internationalen Terminal um 21:00 Uhr Ortszeit und wurden vor dem Flughafeneingang von ihrem Fahrer Eduardo Villavis begrüßt. Beide Männer, die sich auf Einladung der Organisation Miss Venezuela im Land aufhielten, wollten auf dem schnellsten Weg in ihr Hotel.

Kurz nach Verlassen des Parkplatzes wurde sie von einem weißen Opel Corsa mit drei Insassen überholt. Das Fahrzeug setzte sich vor ihr Auto und blockierte die Fahrspur. Die Räuber bedrohten die Insassen mit Pistolen und zwangen sie, ihnen hinter eine Kirche zu folgen. Dort wurde den beiden Dominikanern ihre Cartier-Uhren, Schuhe, sämtliche Koffer, eine professionelle Kameraausrüstung, persönliche Unterlagen, Pässe  und 500 US Dollar in bar entwendet. Nach dem Raub verschwanden die Ganoven unerkannt.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Archiv

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!