Venezuela: Regierungskritisches T-Shirt bei Hugo Chávez nicht erwünscht

hugocago

Datum: 21. November 2010
Uhrzeit: 12:54 Uhr
Ressorts: Panorama, Venezuela
Leserecho: 5 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Meinungsfreiheit im Sozialismus des 21. Jahrhunderts unerwünscht

Miguel Ángel Hernández hat keinen Hehl daraus gemacht, was er von der Politik des venezolanischen Staatschefs Hugo Chávez hält. Allerdings muss er sich für das Tragen eines T-Shirts mit der Aufschrift: „Hugo, Ich sch….e auf Deine Revolution“ am 01. Dezember vor einem Gericht verantworten.

Menschenrechtsaktivist Hernández trug das inzwischen berühmte Kleidungsstück, weswegen er sich nun verantworten muss, während des Besuchs eines  Baseball-Spiels. „Zu keiner Zeit wollte ich den Präsidenten beleidigen. Ich will die Revolution von Chávez nicht. Ich liebe sie nicht und ich werde sagen was ich darüber denke. In diesem Land gibt es keine Zukunft“, so Hernández, der die Bürger dazu aufrief, über die Zukunft ihrer Kinder nachzudenken.

„Ich werde mit Würde vor dem Gericht erscheinen. Ich bin mir bewusst, dass in Zeiten der Revolution in diesem Lande alles möglich ist. Aber ich habe keine Angst“, so Miguel Ángel.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Reproduktion

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    albert einstein

    hast gut gemacht miguel angel. ist ja viel besser auf die revolution als in die hosen zu scheissen………. wo du recht hast, hast du recht

  2. 2
    Gast.

    Es gibt also noch Leute die Eier haben.
    Gast

  3. 3
    ttenzer

    Wenigstens Einen, und der hat ganz, ganz Große!!!!! Hoffentlich macht das anderen Mut

  4. 4
    Graham

    Super, dass hier regelmaessig soviel geschrieben wird.

  5. 5
    Joern

    Jedes Bild mit dem konterfei ist verboten–wenn es regierungskritisch ist–solltest den Gesetzestext durchlesen–wenn du Spanisch kannst.
    In Deutschland oder der Schweiz kann ich auf meine Hauswand schreiben dass der Präsident bekloppt ist–interessiert keine Sau–in Venezuela muss ich vor Gericht, wenn ich das tue. Siehe den vorhergehenden Beitrag über das T-Shirt.

    Und was die Eier betrifft, die sollten viel, viel mehr haben.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!