Paraguay: Neues Faltblatt mit Orientierungshilfen für Touristen aufgelegt

faltblatt-aussen

Datum: 30. November 2010
Uhrzeit: 22:40 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Dreisprachiger Flyer warnt vor Gefahren in Grenzstadt Ciudad del Este

Das Innenministerium von Paraguay hat ein neues Faltblatt für Touristen aufgelegt, welches vor den Gefahren bei einem Besuch der Grenzstadt Ciudad del Este mit seinem bekannten Geschäftsviertel im Dreiländereck von Argentinien, Brasilien und Paraguay warnen soll. In dem in Englisch, Spanisch und Portugiesisch verfassten Flyer sind zudem zahlreiche Orientierungshilfen aufgeführt.

Unterstützt wurde die Herausgabe von brasilianischen Hotelverband Sindhotéis. In der Grenzstadt Foz do Iguaçu übernachten die meisten Gäste der Region, ein Besuch auf der paraguayischen Seite der Freundschaftsbrücke ist jedoch fast immer bei einem Aufenthalt mit eingeplant. Das dortige, oftmals für Ausländer chaotische Treiben ist jedoch nicht ungefährlich. Nach zahlreichen Vorfällen hatte Paraguay in den vergangenen Monaten bereits eine spezielle Tourismuspolizei installiert, das neue Faltblatt soll nun die Besucher schon im Vorfeld vor den Gefahren warnen.

StepMap-Karte StepMap

Neben den wichtigsten Telefonnummern und Internetadressen der Tourismuspolizei sind vor allem eher gewöhnliche Verhaltensregeln aufgeführt. So wird der Besucher dazu angehalten, seine Wertsachen im Hotel zu lassen, nur in Banken oder offiziellen Wechselstuben sein Geld umzutauschen und vor einer Taxifahrt den Preis auszuhandeln. Zudem soll er beim Kauf eines Produktes darauf achten, eine ordnungsgemäss ausgestellte Rechnung zu erhalten.

Das Dreiländereck ist neben dem faszinierenden Marktes in Paraguay vor allem aufgrund den gigantischen Wasserfällen des Rio Iguaçu und dem Mega-Wasserkraftwerk Itaipu äusserst beliebt. Mehr als eine Millionen Touristen aus aller Welt verbinden jährlich ihren Südamerikaaufenthalt mit einem Kurztrip in die Region im Herzen des Subkontinents. In Brasilien ist Foz do Iguaçu zudem die beliebteste touristische Destination nach Rio de Janeiro.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Ministerio del Interior, Paraguay

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Chris

    Ok , dieses Faltblatt kann dann gleich weltweit ausgelegt werden …die Verhaltensregeln entsprechen den Beschreibungen wie sie in allen Grosstádten angemahnt werden …… also ;: „what’s news ?“

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!