Google Zeitgeist: Larissa Riquelme schlägt Justin Bieber in Brasilien und Peru

larissa-justin

Datum: 10. Dezember 2010
Uhrzeit: 10:29 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Internetriese stellt regionale Suchbegriffe des Jahres vor

Das Fotomodell Larissa Riquelme aus Paraguay zählt zu den TOP-Aufsteigern in der Google-Suche des Jahres 2010. Vor allem in Lateinamerika konnte die „Muse der WM“ punkten. Nach den nun vom Internetriesen unter Google Zeitgeist 2010 veröffentlichten Auswertungen der Suchanfragen schaffte es die Schönheit mit dem weltbekannten Ausschnitt in Brasilien und Peru auf die Spitzenposition bei den Neueinsteigern. Sie verwies dabei den kanadischen Popstar Justin Bieber jeweils auf Platz 2.

In Kolumbien allerdings findet sich Riquelme nicht unter ersten zehn Aufsteigern. Trotz der fehlenden Konkurrenz schaffte es heir der erst 16-jährige Bieber ebenfalls lediglich auf Platz 2. Die Nachricht vom tragischen Selbstmord des 31-jährigen kolumbianischen Fotomodells Lina Marulanda verdrängte den Teen-Popstar von der Top-Position.

In Argentinien sorgte das Ableben der Schauspielerin Romina Yan ebenfalls dafür, dass nach ihr zumindest kurzfristig extrem häufig gesucht wurde. Justin Bieber allerdings taucht in der TOP10 der meist gegoogelten Persönlichkeiten im Land der Gaúchos gar nicht auf.

In Mexiko schaffte es der Teeny-Schwarm ebenfalls nicht an die Spitze. Dort unterlag er knapp dem mexikanischen Fussballspieler Chicharito Hernández, der nicht nur bei der diesjährigen Weltmeisterschaft in Südafrika zwei Tore im Nationaltrikot erzielte, sondern auch durch den Wechsel nach Manchester United die Suchanfragen entsprechend beflügelte.

Ansonsten zeigt Google Zeitgeist 2010 auch in Lateinamerika den weltweiten Trend. Unter den populärsten Suchbegriffen sind fast immer Facebook und YouTube, aber auch der weiterhin stark frequentierte Freemailer und Instant Messenger Hotmail. Und vor allen findet sich in fast allen Staaten der jeweilige Ländername in den TOP10.

Google Zeitgeist basiert auf der Analyse der Milliarden von Suchanfragen, die in diesem Jahr auf Google eingegeben wurden und berücksichtigt dabei neben den TOP-Suchbegriffen auch meist gesuchte Nachrichten, Produkte, Bildersuchen, Personen oder spezielle Ereignisse in verschiedenen Ländern. Erotik-Begriffe wie Sex oder Porno wurden allerdings herausgefiltert.

Wie gut Larissa Riquelme in ihrem Heimatland abgeschnitten hat, ist nicht bekannt. Für Paraguay liegt keine entsprechenden Statistik vor.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: ALP/Dietmar Lang

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!