Dominikanische Republik: Deutsche Strukturhilfe in Monte Plata

domrep

Datum: 17. Dezember 2010
Uhrzeit: 18:26 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Bisher nur unzureichend mit Wasser und Sanitäranlagen ausgestattet

Die in Monte Plata gelegenen Bateys Cruz Verde und Rincón Cana waren bisher nur unzureichend mit Wasser und Sanitäranlagen ausgestattet. Durch die finanzielle Zuwendung der deutschen Botschaft von über 1,2 Mio. DOP an die Asociación de Mujeres de San Luis (ASOMUSAL) und das Centro de Educación Para El Desarrollo Comunitario (CEPAC) konnten diese Missstände nun behoben werden.

Insgesamt 107 Familien, die in den Bateys wohnhaft sind, besaßen bisher keine oder nur marode Sanitäranlagen. Erschwerend kam hinzu, dass die Bewohner nur wenige Stunden pro Tag Wasser zur Verfügung hatten. Neben hygienischen Schwierigkeiten brachte dies für die beiden Bateys auch Nachteile bei der Landwirtschaft, aus der die Dörfer fast ausschließlich ihr Einkommen generieren.

Durch die Unterstützung der Botschaft wurden 45 neue Latrinen errichtet sowie die bisherige Lieferkapazität des Aquädukts erheblich erweitert. Daraus ergeben sich zum einen deutliche Vorteile für die landwirtschaftliche Produktivität der Bateys. Zum anderen wird der sanitäre Stand der Dörfer stark verbessert. Die gesteigerte Hygiene senkt gerade für den Kreis von gesundheitlich anfälligeren Personen wie Kindern und Senioren die Gefahr zu erkranken. Dies ist besonders in dieser Zeit wichtig, in der auch in der Dominikanischen Republik Fälle von Cholera aufgetreten sind.

Am 16.12.2010 übergab der ständige Vertreter der deutschen Botschaft, Stephan Evers, die Projekte in Cruz Verde und Rincón Cana offiziell an die Dorfgemeinschaften.

Die Projekte wurden im Rahmen der Maßnahmen der Deutschen Botschaft zur Armutsbekämpfung realisiert. In 2010 hat die Botschaft insgesamt 7 Projekte mit einem finanziellen Gesamtvolumen von 5,2 Mio. DOP unterstützt.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Deutsche Botschaft Santo Domingo

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!