Venezuela: Hugo Chávez soll ermordet werden

hugo-chávez

Datum: 18. Dezember 2010
Uhrzeit: 04:30 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Präsident wird deswegen nicht in einer Höhle leben

Venezuelas Präsident Hugo Chávez soll ermordet werden. Laut den Worten des bolivarischen Staatsoberhauptes soll dadurch der Prozess der laufenden Veränderungen in Venezuela gestoppt werden.

Chávez gab in einem Interview bekannt, dass es erneut Pläne für seine Ermordung durch Terroristen gebe. Diese Informationen habe er aus verschiedenen Quellen erhalten. Gleichzeitig warnte er davor, dass ihn solche Drohungen nicht von seinem Weg abbringen werden.

„Durch meine Pläne befinde ich mich ständig in Gefahr, ermordet zu werden. Venezuela befindet sich in einem Übergang zum Sozialismus und ist Kernstück eines neuen Multilateralismus des 21. Jahrhunderts. Ich ergreife meine eigenen Maßnahmen und werde deswegen nicht in einer Höhle leben“, so Chávez. Wer hinter den neuerlichen Mordplänen gegen ihn steckt teilte das Staatsoberhaupt nicht mit.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. wird Zeit dass er wegkommt; der poebel checkts nicht, alle die lesen und schreiben koennen, und ein wenig ueber Geschichte Bescheid wissen, hassen ihn, zurecht.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!