Brasilianerin springt mit 100 Jahren das erste Mal Fallschirm

abuela

Datum: 20. Dezember 2009
Uhrzeit: 17:41 Uhr
Ressorts: Brasilien, Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Eine 100-jährige Brasilianerin sprang zum ersten Mal in ihrem Leben mit dem Fallschirm. Sie fand diese Erfahrungen  „unvergesslich“ und „einmalig“ und möchte diesen Sprung schnellstens wiederholen .

Aida Gemaque Mendes wurde von einem Flugzeug in 3.000 Meter Höhe zusammen mit ihrem Lehrer Paulo Roberto abgesetzt. Nach einem freien Fall von neun Sekunden schwebten beide in einem sanften Abstieg dem Boden entgegen.

Die Landung erfolgte auf dem Flughafen in Macapa, der Hauptstadt des Amazonas-Bundesstaates Amapá, wo dos Santos mit ihrer Familie lebt.

„Es ist etwas, was ich unbedingt  wiederholen möchte. Es war einfach zu gut – ich fühle mich gleich fünfzig Jahre jünger“, teilte die rüstige Hundertjährige den Dutzenden begeisterten Zuschauern an der Landestelle mit.

Aída bekam den Fallschirmsprung von ihrem 27 jährigen Enkel Josivaldo Vaz dos Santos zu ihrem 100. Geburtstag geschenkt. Josivaldo war es auch, der seine Großmutter zum Fallschirmspringen ermutigte.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Persönliches Archiv

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!