Dilma Rousseff zur Präsidentin Brasiliens vereidigt

posse-a12

Datum: 01. Januar 2011
Uhrzeit: 15:05 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)
► Erstmalig Frau an der Spitzes des Staates

In Brasilien hat Dilma Rousseff das Amt des Staatspräsidenten übernommen. Im Kongress legte Sie am Samstagnachmittag Ortszeit dem Amtseid ab. Von der feierlichen Zeremonie in der Hauptstadt Brasília hat agência latina press gemeinsam mit dem brasilien Magazin in nachfolgendem einem Ticker live berichtet.

Rousseff ist das erste weibliche Staatsoberhaupt in der Geschichte des riesigen Landes. Ihr zu Ehren sind Vertreter aus über 130 Ländern angereist, darunter mehr als zwei Dutzend Staats- und Regierungschefs. 30.000 Menschen verfolgten im Regierungsviertel der Hauptstadt die Zeremonie und jubelten der neuen Präsidentin bei der Übergabe der Präsidentenschärpe durch Luiz Inácio Lula da Silva zu.

LIVE-TICKER:

14:00h (Ortszeit): Das offizielle Programm hat begonnen.

14:07h: Die Wagenkolonne mit dem neuen brasilianischen Staatsoberhaupt befindet sich auf dem Weg in Richtung Regierungsviertel. Mit fünf Minuten Verspätung hatte Rousseff die Präsidentenresidenz Granha do Torto verlassen.

14:13h: Starker Regen derzeit in Brasília, der offene Rolls-Royce wird damit vermutlich nicht zum Einsatz kommen.

14:15h: Erste Station ist die von Oscar Niemeyer gestaltete Catedral de Brasíla. Von dort aus wird Rousseff zum Nationalkongress gefahren. An ihrer Seite wird sie ihre einzige Tochter sein, der Platz wird normalerweise vom Ehepartner ausgefüllt. Noch regnet es dort nicht sehr stark, die Niederschläge ziehen jedoch langsam auf das Regierungsviertel zu.

14:21h: Die Wagenkolonne erreicht die Kathedrale. Die gewählte Präsidentin wird nun in ein anderes Fahrzeug umsteigen. Auch die Ehrenformation aus zahlreichen Reitern haben sich bereits in ihren prächtigen Uniformen aufgestellt. Sie werden Sie zum Nationalkongress begleiten.

14:24h: Der schwarze Rolls-Royce steht mit zugeklappten Verdeck bereit. Neben ihm werden Personenschützer laufen, es sind zahlreiche Frauen darunter.

14:26h: Dilma ist auf dem Weg zum Nationalkongress und winkt aus den halb geöffneten Scheiben den zahlreichen Zuschauern zu. Leider hat sich der Regen verstärkt. Das Fahrzeug wird auf beiden Seiten vor jeweils 3 weiblichen Sicherheitskräften flankiert. Hinter Rousseff fährt der neue Vizeminister Michel Temer ebenfalls über die Prachtstrasse im Regierungsviertel.

14:32h: Der Regen wird immer stärker. Doch die Menschen harren weiter aus.

14:34h: Der Rolls-Royce nähert sich dem Nationalkongress. Die Kolonne nimmt den Weg über den Nebeneingang für die Parlamentarier.

14:36h: Hier im Parlamentsgebäude wird Rousseff nun den Amtseid ablegen. Sie und Temer werden schwören, „die Verfassung zu schützen, zu verteidigen und zu bewahren“.

14:41h: Dilma Rousseff wird von den Parlamentsmitgliedern im Sitzungssaal begrüsst. Viele Hände werden geschüttelt, viele Küsschen verteilt.

14:46h: Das zukünftige Staatsoberhaupt hat oben auf dem Podium Platz genommen, nun geht die Vereidigung los. Natürlich sind diverse Vorschriften und Abläufe einzuhalten, José Serney verliest nun die notwendigen Dinge.

14:51h: Dilma Rousseff hat soeben den Amtseid abgelegt und ist nun offizielles Staatsoberhaupt der Föderativen Republik Brasilien.

14:53h: Auch Michel Temer hat den Amtseid abgelegt. José Sarney bestätigt offiziell die Amtsübernahme und erklärt, dass die Amtszeit vom 01.01.2011 bis zum 31.12.2014 dauert.

14:54h: Die Nationalhymne erklingt.

14:57h: Nun müssen Präsidentin und Vize-Präsident noch die entsprechenden Urkunden unterschreiben, um den Ernennungsakt zu formalisieren.

15:03h: In den kommenden Minuten wird nun Präsidentin Dilma Rousseff eine erste Rede an die beiden Kammern des Nationalkongresses (Parlament und Senat) sowie an die Nation halten. Derweil laufen draussen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Der Balkon am Regierungspalast, wo sich das neues Staatsoberhaupt dem Volk unten auf dem „Platz der 3 Gewalten“ zeigen wird, muss wegen dem Regen mit Plastik überdacht werden.

15:18h: In ihrer Rede betont Rousseff die Bedeutung der Amtsübernahme für alle Frauen in Brasilien. Erstmalig stünde ein Präsidentin an der Spitze des Staates. Ihre wichtigste Aufgabe in den kommenden vier Jahren sei die Ausrottung der Armut im Land und die Verbesserung der Lebenssituation für alle Brasilianer und Brasilianerinnen. Auch die nachhaltige Entwicklung der Amazonasregion sowie die Sicherheit des Staates seien neben zahlreichen sozialen Projekten wichtige Kernpunkte ihres Regierungsprogramms.

15:25h: Finanzpolitisch will sie das Land weiter vor externen Einflüssen schützen und Finanzspekulationen einschränken. Öffentliche Investitionen sollen verstärkt werden, auch wenn dies Einschränkungen für die gesamte Gesellschaft bedeuten würde. Doch dies sei für die Entwicklung des Landes und Verbesserungen in den Bereichen Gesundheit und Bildung unabdingbar.

15:31h: Auch den Kampf gegen die organisierte Kriminalität und den Drogenhandel will sie verstärken. Dabei sei auch der Einsatz des Militärs, wie kürzlich in Rio de Janeiro geschehen, gerechtfertigt. Zudem müssten die Grenzen stärker geschützt werden, moderne Technologie soll dabei helfen. Ebenfalls ausgebaut werden soll die Arbeit der Geheimdienste.

15:34h: Wichtiger Bereich ihrer Regierungsarbeit sei auch die Stärkung der Kultur. Explizit nennt Rousseff dabei Theater, Kino und Musik. Zudem lobt sie Brasilien für die Energiegewinnung, welche die sauberste der Welt sei. Neben Wasserkraft soll auch die Biomasse zukünftig stärker genutzt werden. Dabei zu helfen, das weltweite Gleichgewicht der Umwelt zu sichern, sei eine wichtiges Versprechen, welches Brasilien erfüllen wolle.

15:38h: Am Anfang ihrer Rede habe sie gesagt, sie wolle eine Regierung für alle Brasilianer und Brasilianerinnen sein. Doch die Entwicklung eines Landes sei nicht nur Aufgabe der Regierung. Auch die Menschen selbst müssten dabei mithelfen. Sie appellierte an die Bevölkerung, sich ebenfalls für die Weiterentwicklung des Landes, die Freiheit des Einzelnen, der Meinungsfreiheit und die Stärkung der Demokratie einzusetzen.

15:42h: Bewegende Szene im Kongress: In ihren Ausführungen, dass sie allen Menschen die Hände reicht, der Opposition gleichermassen wie den Menschen, die sie nicht gewählt hätten, treten Rousseff Tränen in die Augen. „Ich bin die Präsidentin aller Brasilianer“ erklärt sie mit gebrochener Stimme, die Anwesenden klatschen frenetisch Beifall und skandieren „Dilma! Dilma!“

15:47h: Zum Abschluss dankt sie den Menschen im Land, ihrer Familie und allen Unterstützern. Sie bittet Gott, Brasilien zu schützen und beendet ihre Rede unter grossem Beifall der Parlamentarier und Senatoren. Auch die zahlreichen Staatsoberhäupter, Regierungschefs und Botschafter zollen der neuen Präsidentin Beifall. Nun richtet Senatspräsident José Sarney noch ein paar Worte an die Versammlung. Sarney kennt die Situation gut, schliesslich war er von 1985 bis 1990 ebenfalls Staatspräsident.

15:54h: Für Sarney ist Dilma die „zweite Seele der Regierung Lulas“. Er verspricht im Namen des Kongresses, die neue Staatspräsidentin bei der Schaffung eines „Brasilien für alle“ zu unterstützen.

15:56h: Sarney schliesst die Sitzung. Nun wird Rousseff zum Präsidentenpalast gehen, wo sie gegen 16.30 Uhr auf den bisherigen Staatspräsidenten Lula trifft. Tausende warten vor dem Kongressgebäude und dem Präsidentenpalast. Der Regen hat inzwischen aufgehört.

15:56h: Sarney schliesst die Sitzung. Nun wird Rousseff zum Präsidentenpalast gehen, wo sie gegen 16.30 Uhr auf den bisherigen Staatspräsidenten Lula trifft. Zuvor wird sie sich wohl auf dem Balkon des Kongresses zeigen. Tausende warten vor dem Kongressgebäude und dem Präsidentenpalast. Der Regen hat inzwischen aufgehört.

16:08h: Vor dem Präsidentenpalast findet zeitgleich eine Parade statt, die verschiedenen Abteilungen des Militärs zeigen sich dem Publikum. Im Palast wartet Ex-Präsident Lula da Silva samt Ehefrau Maria Léticia auf das frisch vereidigte Staatsoberhaupt.

16:12h: Die Übergabe der Präsidentenschärpe und die Verabschiedung Lulas nach acht Jahren als Staatschef dürften wohl die bewegendsten Momente des Nachmittags werden.

16:15h: Die zahlreichen Staatsoberhäupter und nationalen Politiker bekommen laut Protokoll einen „Vorsprung“ und werden daher Rousseff im Präsidentenpalast erwarten. Die neue Amtsinhaberin kann die Zeit nutzen, um sich etwas frisch zu machen oder sogar die Garderobe zu wechseln. Schliesslich werden die Bilder der Wunschnachfolgerin Lulas mit der Präsidentenschärpe um die Welt gehen.

16:25h: Im Moment passiert nicht viel, die Menschen warten auf Dilma Rousseff, deren Ankunft am Präsidentenpalast in etwa 5 Minuten erfolgen soll. agência latina press und das brasilien Magazin berichten natürlich weiter live von diesem denkwürdigen Tag in der Geschichte Brasiliens.

16:27h: Dilma Rousseff verlässt den Nationalkongress, an ihrer Seite ihr Vize Michel Temer und Sensatspräsident José Sarney. Die Menschen jubeln.

16:31h: Salutschüsse begrüssen die neue Präsidentin auf dem Weg zum Regierungspalast, doch zunächst nochmals die Nationalhymne.

16:32h: Die Präsidenten geht nun nur in Begleitung eines Soldaten hinüber vorbei an Ehrenformationen des Militärs vorbei zu dem inzwischen offenen Rolls-Royce, welches sie zum Palacio do Planalto bringt.

16:37h: Das Fahrzeug fährt los, Dilma steht und winkt. Menschen jubeln und laufen am Rand hinter den Sicherheitsabsperrungen mit. Auch Tochter Paula ist im Auto und winkt ein wenig. Im Fahrzeug dahinter erneut Vize Temer samt Ehefrau.

16:43h: Dilma Rousseff erreicht den Regierungspalast, oben wartet Luiz Inácio Lula da Silva mit angelegter Präsidentenschärpe.

16:45h: Rouseff und Temer gehen die Rampe hinauf.

16:46h: Rousseff und Lula fallen sich ind die Arme, bewegende Augenblicke in Brasília. Alle recken gemeinsam die Arme in die Höhe. Nun gehen sie in das Gebäude hinein.

16:47h: Nun wird es gleich zur Übergabe der Schärpe kommen, scheidendes und neues Staatsoberhaupt zeigen sich nochmals gemeinsam auf dem Balkon des Regierungspalastes.

16:49h: Die Schärpe wird übergeben. Die Nationalhymne erklingt erneut.

16:53h: Die 30.000 Zuschauer zeigen sich begeistert: Die präsidiale Schärpe steht Dilma Rousseff hervorragend. Das neue Staatsoberhaupt richtet erneut Worte an das Volk.

17:00h: Rousseff betont, dass die Veränderung des Landes weitergehen werde. Sie sei so glücklich wie selten in ihrem Leben. Heute habe Lula nach acht Jahren die Regierung abgegeben. Nun sei erstmalig eine Frau Staatsoberhaupt von Brasilien. Damit werde auch die Wertigkeit der Frau in der Gesellschaft gesteigert. Sie danke Lula und Vize-Präsident José Alencar für die vergangenen Jahre, für die Arbeit, die sie für das Land und das Volk geleistet hätten. Sie verspreche, für alle Brasilianer und Brasilianerinnen zu regieren. Ihre Hände seinen offen für alle, sie wolle mit allen zusammenarbeiten, in den Bereichen Gesundheit und Bildung, um die Armut auszurotten.

17:05h: Man habe in den vergangenen acht Jahren viel geleistet, aber die Arbeit sei noch nicht zu Ende. Es müsse weiter gearbeitet werden, um das Land zu einen. Ihr Traum sei, dass jeder Bürger, jeder Vater und jede Mutter, ihren Kindern die besten Möglichkeiten für die Zukunft geben könnten. Immer wieder muss sie stocken, kämpft mit den Tränen. Auch im Publikum weinen einige Menschen.

17:08h: Sie verspricht, die Veränderungen der vergangenen acht Jahre fortzuführen. Brasilien müsse mit seinen kontinentalen Ausmassen ein Block des Friedens in der Welt sein. Sie dankt nochmals den Menschen und beendet ihre emotionale Rede, die wenig zu der eiskalten Technokratin passen mag.

17:10h: Nun steht sie im Innernen des Präsidentenpalastes und wird von den zahlreichen nationalen Politikern und ausländischen Gästen beglückwünscht, darunter auch US-Aussenministerin Hillary Clinton und der venezolanische Präsident Hugo Chávez. Um 18:30 Uhr schliesst sich dann noch ein Empfang im Aussenministerium an.

17:20h: Damit endet zunächst unser LIVETICKER von der Amtseinführung der neuen brasilianischen Staatspräsidentin Dilma Rousseff. Weitere Informationen, News und Hintergründe finden sie wie gewohnt in den Nachrichtensektionen auf agência latina press und im brasilien Magazin! Vielen Dank für Ihr Interesse.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Agência Brasil

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!