Venezuela: Chávez reist überstürzt aus Brasilien ab

dilma 1

Datum: 02. Januar 2011
Uhrzeit: 07:08 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Ohne Angabe von Gründen nach Caracas abgeflogen

Der venezolanische Präsident Hugo Chávez hat nach der Vereidigung von Dilma Rousseff für das Amt der Staatspräsidentin seine für Sonntag um 9:00 Uhr geplanten bilateralen Gesprache storniert. Das bolivarische Staatsoberhaupt nahm ebenfalls nicht an der Party von Rousseff teil und flog ohne Angabe von Gründen nach Caracas zurück. Das Auswärtige Amt gab keine Erklärung für die überstürzte Abreise des bolivarischen Führers bekannt.

Dilma Rousseff legte am Samstagnachmittag Ortszeit im Kongress den Amtseid ab. Rousseff ist das erste weibliche Staatsoberhaupt in der Geschichte des riesigen Landes. Ihr zu Ehren waren die Präsidenten aus Kolumbien, Chile, El Salvador, Guatemala, Uruguay, Paraguay, Peru, Venezuela, Surinam, Guinea und Guinea-Bissau angereist, während die Staatsoberhäupter aus Argentinien, der Dominikanischen Republik und Bolivien fehlten.

Ebenfalls anwesend war der Präsident der Palästinensischen Autonomiebehörde (PNA), Mahmud Abbas und US-Außenministerin Hillary Clinton. Mehr als 30.000 Menschen verfolgten im Regierungsviertel der Hauptstadt die Zeremonie und jubelten der neuen Präsidentin bei der Übergabe der Präsidentenschärpe durch Luiz Inácio Lula da Silva zu.


Zur Überraschung aller Anwesenden führten Hugo Chávez und Hillary Clinton für einige Minuten ein Gespräch, welches nach Angaben offizieller Quellen in einem entspannten Rahmen stattfand und Hinweise auf eine entschärfte Spannung zwischen den beiden Ländern gab.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Agência Brasil/ABr

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Chris

    Was will die Clinton nun wieder ¿? Richt es nach Oel ?¿

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!