Dominikanische Republik: Drogen an Bord der „Enchantment of the Seas“ beschlagnahmt

Datum: 13. Januar 2011
Uhrzeit: 10:56 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Drogen sollen aus Dom Rep stammen

Die US-Zollbehörde hat an Bord des Luxus-Kreuzfahrtschiffs „Enchantment of the Seas“ Heroin und Kokain im Wert von mehr als 100.000 US Dollar sichergestellt. Das FBI durchsuchte das riesige Schiff nach dem Andocken im Hafen von Baltimore (US-Bundesstaat Maryland). Nach ersten Ermittlungen sollen die Drogen aus der Dominikanischen Republik stammen.

Nach dem offiziellen Bericht wurden die Drogen in einem Spint eines der Angestellten des Kreuzfahrtschiffs entdeckt. Der schwimmende Luxus-Tempel war gerade von einer 12-tägigen Karibik-Reise zurückgekehrt, wobei Zwischenstopps in Haiti, Dominikanische Republik, Puerto Rico, den amerikanischen Jungferninseln, St. Martin und den britischen Jungferninseln eingelegt wurden. Bisher wurden keine Verhaftungen vorgenommen.

Die Enchantment of the Seas ist ein Kreuzfahrtschiff der Vision-Klasse der Reederei Royal Caribbean International. Gebaut wurde es auf der finnischen Werft Kvaerner Masa Yards. Die Kiellegung fand am 26. Oktober 1995 und der Stapellauf am 21. November 1996 statt.2004 wurde die Enchantment of the Seas durch den Einbau einer Mittelsektion um ca. 22 Meter verlängert.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!