Argentinier schließen erste Homosexuellen-Hochzeit in Lateinamerika

ARGENTINA-GAY/MARRIAGE

J
Datum: 29. Dezember 2009
Uhrzeit: 01:08 Uhr
Ressorts: Argentinien, Panorama
Leserecho: 4 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die beiden Argentinier Alex Freyre und José Maria Di Bello haben heute die erste gleichgeschlechtliche Ehe Lateinamerikas geschlossen. Am 1. Dezember hatte eine Richterin dem Paar eine geplante Hochzeit in Buenos Aires noch verweigert.

Nach einem monatelangen Rechtsstreit feierten Alex Freyre und José Maria Di Bello heute ihre Ehe in einem Standesamt in der südargentinischen Stadt Ushuaïa.

José Maria Di Bello teilte in einem Telefonat mit, dass er während der Zeremonie sehr gezittert habe und das Ganze sehr emotional war.

Laut Di Bello verweigerten auch die Behörden von Ushuaïa zunächst die Eheschließung. Durch eine ausdrückliche Erlaubnis der Regierung von Tierra del Fuego kam die erste Homo-Ehe in Lateinamerika schließlich doch zustande.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: http://images.google.com/imgres?imgurl=http://cache.daylife.com/imageserve/09Vg5hHf0o6Vy/x250.jpg&imgrefurl=http://topics.treehugger.com/photo/09Vg5hHf0o6Vy%3Fq%3D%2522wedding%2522%2BOR%2B%2522get%2Bmarried%2522%2BOR%2B%2522getting%2Bmarried%2522%2BOR%2B%2522green%2Bwedding%2522%2BOR%2B%2522green%2Byour%2Bwedding%2522&usg=__A5YA_sgKjDLgvdeyQv5_KHwyQjA=&h=250&w=375&sz=29&hl=de&start=20&tbnid=Z2rVINcpiUHtIM:&tbnh=81&tbnw=122&prev=/images%3Fq%3DAlex%2BFreyre%2Bund%2BJos%25C3%25A9%2BMaria%2BDi%2BBello%26hl%3Dde

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. Solche Nachrichten stimmen hoffnungsvoll. Ich hoffe noch mehr lateinamerikanische Länder legalisieren die Hochzeit zwischen gleichgeschlechtlichen Paaren. Warum sollten homosexuelle Partner nicht heiraten und auch offiziell Verantwortung füreinander überrnehmen dürfen? Die Zeiten der Diskriminierung sollten endgültig vobei sein!

  2. 2
    Mike

    Das ist leider nicht überall auf der Erde so. Ich sehe eigentlich kein Problem warum gleichgeschlechtliche Paare nicht heiraten sollten. Ist im Prinzip nur ein wenig politischer Stimmungswechsel notwendig.

  3. 3
    Geschenke Fee

    Toll! Hoffentlich ist das der Anfang für einen lange überfälligen Stimmungswandel. Es sollte jeder heiraten können, der sich dafür berufen fühlt.

  4. Das wundert mich gar nicht, dass das so lange gedauert hat. ich befürchte auch, dass das nun nicht die erwartete „Befreiungslawine“ auslösen wird. Ich freue mich sehr für das glückliche Hochzeitspaar! – Aber wie lange wird es bis zur nächsten gleichgeschlechtlichen Hochzeit dauern??

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!