Chávez: Bolivarische Revolution kennt keine Grenzen

chavez-tv

Datum: 13. Februar 2011
Uhrzeit: 14:25 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► 12-jährige Amtszeit wirke lediglich wie 12 Tage

Die vom venezolanischen Staatspräsidenten Hugo Chávez propagierte „Bolivarische Revolution“ verfügt seinen Aussagen nach über einen „grenzenlosen Horizont“ und dauert „unendlich“ an. Wie der Staatschef laut der staatlichen Nachrichtenagentur AVN in einem TV-Programm eines Privatsenders in Venezuela ausführte, seien die vergangenen zwölf Jahre seiner bisherigen Amtszeit „eine kurze Zeit“ um ein solches „historisches Projekt“ zu verwirklichen.

„Die Bolivarische Revolution geht nicht zu Ende, sie hat unendlich viel Zeit, es ist ein Horizont ohne Grenzen, und jeden Tag gibt es mehr Heimat, und dies wird nicht aufhören“ so Chávez euphorisch im Privatkanal Televen. Zugleich betonte er, dass er keinesfalls aus freiwillig an die Macht gekommen sei, vielmehr habe ihn ein „Hurrikan mitgerissen und dorthin gebracht“.

„Manche sagen, zwölf Jahre seien eine lange Zeit, aber die Zeit ist relativ, diese zwölf Jahre erscheinen wie zwölf Tage“ so Chávez abschließend. In der Vergangenheit hatte er per Referendum extra die Verfassung ändern lassen, um zukünftig immer wieder für das höchste Staatsamt kandidieren zu können. Bereits im kommenden Jahr will er sich erneut dem Votum der Wähler des sozialistischen Landes stellen. Dieses leidet allerdings immer stärker unter Korruption, hoher Inflation, Gewalt und einer von der Regierung vehement vorangetriebenen Verstaatlichungswelle.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: chavez.org.ve

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!