Shakira: „Jede Frau hat einen Wolf in sich“

Datum: 12. Oktober 2009
Uhrzeit: 09:21 Uhr
Ressorts: Kolumbien, Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

507px-Shakira_at_Obama_Inaugural_(cropped)Bei der Vorstellung ihres neuesten Albums „She Wolf“ versicherte die kolumbianische Sängerin Shakira, dass „jede Frau einen Wolf in ihrem Inneren habe“

„Wir haben alle verbotene Träume“, sagte die 32 jährige kolumbianische Sängerin, die mitteilte, dass fast alle ihre Songtexte Erfahrungen sind, die sie im Laufe der Jahre gesammelt habe.

Shakira befindet sich im Moment in  Bogota, der Hauptstadt Kolumbiens, um an der stattfindenden Zeremonie zur Ermittlung der letzten beiden regionalen Gewinner des MTV Latin America Awards teilzunehmen.

„Repression ist das Krebsgeschwür der Gesellschaft und Freiheit ist die Kur dagegen“, sagte die in Schwarz gekleidete Sängerin unter dem Gelächter der Anwesenden.

Ihre neueste Produktion sei das Ergebnis der Fusion von Klängen aus Indien, Jamaika und Kolumbien,  teilte sie anlässlich einer Pressekonferenz in Bogota mit.

Shakira erinnerte daran, dass es in Lateinamerika 35 Millionen Kinder ohne Zugang zu Bildung gibt und „wir müssen kämpfen, dass dies alles verändert wird“.

Sie fügte hinzu, dass die Hälfte der lateinamerikanischen Bevölkerung von weniger als  zwei Dollar pro Tag lebt.

Die Sängerin sagte, dass es der größte Traum ihres  Lebens wäre, an allen Ecken des Landes in Lateinamerika Gesundheitszentren für Kinder zu sehen. Ebenfalls sollten alle Zugriff auf kostenlose Bildung haben.

„Ich will mein Land ohne Armut“, sagte sie abschließend.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!