Angst vor Cholera: Haiti von CONCACAF U-17-Meisterschaft verbannt

Datum: 20. Februar 2011
Uhrzeit: 12:23 Uhr
Ressorts: Haiti, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Diskriminierung auf Jamaika

Die U 17-Fußball-Nationalmannschaft von Haiti, dem Nachbarland der Dominikanischen Republik, musste sich von der WM-Qualifikation zurückziehen. Bei einem Spiel der CONCACAF U-17-Meisterschaft im jamaikanischen Montego Bay fühlten sich zwei haitianische Spieler nach der Begegnung gegen Costa Rica krank und meldeten dies ihrem Verband. Laut Dadou Jean-Bart, Präsident des haitianischen Fussballvebandes, wurde seine Delegation bereits bei Ankunft am 3. Februar auf dem Flughafen von Montego Bay stundenlang verhört und schikaniert.

Nach dem Spiel gegen Costa Rica, welches unter extrem hohen Temperaturen ausgetragen wurde, musste die komplette haitianische Nationalmannschaft in ihr Hotel zurückkehren. Dort wurden sie nach den Worten von Jean-Bart wie Schwerverbrecher bewacht und an einem Verlassen ihrer Unterkunft gehindert.

Der Bürgermeister von Montego Bay soll dem Verband mitgeteilt haben, dass eine Maschine bereitstehe, welche die Mannschaft sofort nach Hause fliegen könne. Jamaikanischen Medien berichteten, dass sich die haitianische Mannschaft aus dem Turnier zurückgezogen habe. Angeblich sollen die Spieler unter einer „mysteriösen Krankheit“ gelitten haben und nicht mehr über die für das Turnier erforderlichen sieben Spieler verfügen. „Dies ist das erste Mal, dass ein Team aus einer WM wegen einer angeblichen Krankheit ausgeschlossen wurde“ teilte ein zorniger und entäuschter Jean-Bart mit. Die haitianische Regierung hat inzwischen eine offizielle Protestnote an die jamaikanischen Behörden übergeben.

Die CONCACAF U-17-Meisterschaft ist ein Fußballwettbewerb zwischen den besten Mannschaften Nord- und Mittelamerikas sowie der Karibik für männliche Fußballspieler unter 17 Jahren. Zudem wird das Turnier zur Qualifikation für die U-17-Fußball-Weltmeisterschaft genutzt.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!