Larissa Riquelme beim Karneval in Brasilien

larissa

Datum: 05. März 2011
Uhrzeit: 05:00 Uhr
Ressorts: Brasilien, Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)
► Nackte Haut beim Carnaval

Larissa Riquelme, “Muse der WM 2010”, nimmt am Karneval in Brasilien teil. Das Fotomodell aus Paraguay wurde in der Mega-Metropole São Paulo gesichtet, wo sie mit einem T-Shirt des „Sport Club Corinthians Paulista“ bei einem Umzug für Aufregung sorgte. Lokale Medien berichteten, dass das Busenwunder auch den weltberühmten “Karneval in Rio” besuchen wird.

Das brasilianische Model Dani Sperle sorgte ebenfalls für Gesprächsstoff. Wie bereits in den Vorjahren präsentierte sich die dunkelhäutige Schönheit einem Millionenpublikum nur mit einem extrem knappen “Kostüm” und zogt wie gewohnt sämtliche Blicke auf sich.

Der weltberühmte Karneval in Rio de Janeiro in Brasilien wartet in diesem Jahr mit einem Novum auf. Erstmalig ist die “größte Party der Welt” im dreidimensionalen 3D zu bewundern. Wie der für die Übertragung verantwortliche TV-Sender Rede Globo mitteilte, wolle man den Zuschauern die neue Technologie keinesfalls vorenthalten und produziere daher die Live-Übertragungen in den beiden Nächten der Paraden der “Spezialgruppe” in dem neuen Format.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Screenshot Rede Globo /Twitter

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!