American Airlines setzt Programm zur Förderung des Tourismus in Venezuela fort

Datum: 10. März 2011
Uhrzeit: 05:25 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die US-amerikanische Fluggesellschaft American Airlines setzt in diesem Jahr ihr Programm zur Förderung des Tourismus in Venezuela fort. Nach Angaben eines Sprechers des Unternehmens wird damit der Entwicklung des amerikanischen Reisemarktes Rechnung getragen. Beliebte Ziele bei Touristen aus den USA sind nach seinen Worten vor allem Los Roques, Canaima und die Isla de Margarita, die Seilbahn Waraira Repano in Caracas, das Dorf El Hatillo im Südosten der Hauptstadt und die Hacienda Santa Teresa in den Tälern von Aragua.

„Da immer mehr Reisende aus unserem Land diese südamerikanische Destination wählen, wollen wir auf diese Art die Entwicklung des Tourismus in Venezuela fördern“, gab Omar Nottaro, Managing Director von American Airlines Venezuela bekannt. AA bietet seit 23 Jahren einen ununterbrochenen Service nach Venezuela an. Die Airline verbindet Caracas und Miami mit drei täglichen Flügen. Zusätzlich bietet das Unternehmen zweimal pro Woche Verbindungen nach New York-JFK, einmal in der Woche nach Dallas-Fort Worth, sowie einen täglichen Flug nach San Juan, Puerto Rico an. Ebenfalls findet ein täglicher Flug von Maracaibo nach Miami statt.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    ami

    Die Amis sind sich doch echt zu nichts zu schade…..

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!