Barack Obama: „Jahre der US-Bevormundung in Lateinamerika sind vorbei“

obamapinera

Datum: 19. März 2011
Uhrzeit: 05:25 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Gleichberechtigten Partnerschaft in der Region

Kurz vor seiner Tour durch Brasilien, Chile und El Salvador hat US-Präsident Barack Obama bekanntgeben, dass „die Jahre der US-Bevormundung in Lateinamerika vorbei“ sind. Gleichzeitig sprach er erneut von einer „gleichberechtigten Partnerschaft“ in der Region.

„Die USA wollen der Region in ihrem erfolgreichen Kampf gegen die Reduzierung der Ungleichheit helfen“, so Obama bei einer Rede in Washington. Das amerikanische Staatsoberhaupt betonte die Bedeutung der Stärkung des Handels und den geplanten Investitionen der USA in der Region. Er äußerte die Bereitschaft seines Landes Austauschmöglichkeiten für Studenten aus Lateinamerika anzubieten und betonte die Wichtigkeit der verstärkten Nutzung erneuerbarer Energien. Der Präsident sprach von „einem beeindruckenden Wachstum der Region“ welche neue Märkte eröffnet und die Möglichkeit der Schaffung von hundertausenden Arbeitsplätzen bietet.

US-Präsident Barack Obama wird auf seiner am Samstag beginnenden fünftägigen Lateinamerika-Reise mit den Stationen Brasilien, Chile und El Salvador in Rio de Janeiro erwartet. agência latina press wird den ganzen Tag über in einem Live-Ticker vom Staatsbesuch der Präsidenten der Vereinigten Staaten in Brasilien berichten

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Official White House Photo by Pete Souza

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!