Venezuela: H1N1-Virus kommt von den „großen Schweinen aus den USA“

Datum: 20. März 2011
Uhrzeit: 15:38 Uhr
Leserecho: 3 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Schweinegrippe erneut ausgebrochen

Der Präsident von Venezuela, Hugo Chávez, hat in seiner heutigen politischen Talkshow Alo Presidente mitgeteilt, dass das H1N1-Virus von den „großen Schweinen aus den USA“ komme. Von dort habe sich das Virus nach Ansicht des bolivarischen Führers auf der ganzen Welt verbreitet. „In den Vereinigten Staaten gibt es große Schweine, Studien zeigen, dass sich das Virus von dort aus auf die ganze Welt verbreitet hat.

Die venezolanische Gesundheitsministerin Eugenia Sader hat bestätigt, dass in Venezuela erneut die Schweinegrippe ausgebrochen ist. Bisher starben mindestens drei Personen an der Krankheit, 56 Menschen sind infiziert. Am stärksten ist der Bundesstaat Miranda betroffen, landesweit wurde bis einschließlich 25. März der Schulbetrieb ausgesetzt.

Die Gesundheitsministerin erklärte, dass landesweit etwa 1.3 Millionen Dosen Impfstoffe zur Verfügung stehen. Der Ausbruch der Krankheit fand auf der Messe Ferias del Sol en Mérida statt, welche von mehr als 160.000 Touristen besucht wurde. Die erste Ausbruch der Schweinegrippe tötete in Venezuela zwischen April 2009 und Januar 2010 offiziell 131 Menschen, 2.824 Personen wurden mit Symptomen des Erregers behandelt.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Archiv

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Heinz Memmel

    Das ist eine Falschmeldung von latinapress. Neueste Studien haben eindeutig ergeben, dass die Schweinegrippe vom größten Schwein aus dem Miraflorespalast stammt. Der fette Sack sitzt dort und mästet sich auf Kosten seiner Landsleute.

    Aber im Ernst. Diese Nullnummer und größte Versager aller Zeiten qualifiziert sich immer weiter ab. Jemand sollte diesem feisten SACK einfach einmal die grosse Schnautze stopfen.

  2. 2
    Gast

    Lieber Heinz, das kann man auch anders zum Ausdruck bringen, etwas mehr Respekt vorm größten Schwachkopf aller Zeiten…

    Aber auf dem gleichen Niveau surfen viele seiner Anhänger, trotz zehn Jahre der Misionen, Gratisuniversitäten, geschenkter Schul- u. Universitätsabschlüsse….

  3. 3
    tabaiba

    ich würde es zwar anders ausdrücken, aber im Großen Ganzen muß ich Dir Recht geben. Es ist doch immer gut, einen Schuldigen zu haben, dann kann man gut von den eigenen Mißständen ablenken, da ja immer die anderen Schuld sind.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!