Regenfälle in Brasilien legen Knochen von Dinosaurier frei

Datum: 21. März 2011
Uhrzeit: 11:12 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)
► Fragmente wahrscheinlich 70 Millionen Jahre alt

Durch die starken Regenfälle in den ersten Monaten des Jahres wurden bei der paläontologische Fundstätte Peirópolis nahe der Stadt Uberaba, im brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais, neue Knochenfragmente einer ausgestorbenen Dinosaurier-Art freigelegt. Nach Angaben des Paläontologen Luis Carlos Ribeiro kann es sich dabei um die rund 70 Millionen Jahre alten Knochen eines Titanosaurus handeln. „Wir fanden ein Fragment eines Knochens, wahrscheinlich handelt es sich dabei um eine Titanosaurus. Wir müssen allerdings noch Untersuchungen einleiten, um dies definitiv zu bestätigen“, so Ribeiro.

Titanosaurus ist eine dubiose (zweifelhafte) Gattung sauropoder Dinosaurier aus der Gruppe der Titanosauridae. Sie wurde mit der Art Titanosaurus indicus bereits im Jahr 1877 von Richard Lydekker anhand von spärlichen Überresten aus Indien beschrieben. In der Folgezeit wurde dem Titanosaurus eine Masse an weiterem Material zugeordnet – insgesamt wurden 14 Arten beschrieben, deren Überreste aus Indien, Laos, Argentinien, Madagaskar und Europa stammen und 60 Millionen Jahre innerhalb der Kreidezeit abdecken.

Für seinen Fossilienreichtum berühmt ist insbesondere die Fundstelle Peirópolis nahe der Stadt Uberaba im brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais. Dieses Vorkommen ist bereits seit 1920 bekannt, wurde jedoch erst ab 1947 mit den Feldstudien des Paläontologen Llewellyn Ivor Price eingehender wissenschaftlich untersucht.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!