Dominikanische Republik: Deutsche Botschaft unterstützt Projekt „El Sistema“

Instrumente_bergabe

Datum: 26. März 2011
Uhrzeit: 10:13 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Verhinderung der Jugendkriminalität

Als 1975 das Projekt „El Sistema“ in Venezuela ins Leben gerufen wurde, hätte wohl kaum jemand damit gerechnet, welch großen Erfolg es in den kommenden Jahren haben würde. Das Unterfangen hat ein klares Ziel: Kinder und Jugendliche von der Straße zu holen. Damit wird Jugendkriminalität verhindert und der Nachwuchs für das Lernen zu begeistert. Mehr als 300.000 Kinder sind dort inzwischen an dem Programm beteiligt. Nun hat die Fundación Orquesta Sinfónica Juvenil die Initiative ergriffen, ein vergleichbares Projekt in der Dominikanischen Republik auf die Beine zu stellen.

Die Maßnahme nimmt an der Schule Santo Domingo Sabio ihren Anfang. Dabei handelt es sich um eine private Institution, die schon seit 50 Jahren im bevölkerungsreichsten Barrio (Bezirk einkommensschwacher Bürger) „Cañitas“ tätig ist. Hier wird die Fundación Orquesta Sinfónica Juvenil künftig wöchentlich professionelle Unterrichtsstunden geben können. Gleichzeitig stellt die Schule Personal bereit, um die Schüler beim täglichen Üben zu beaufsichtigen. Mittelfristig soll das Projekt dann auf weitere Schulen ausgedehnt werden.

Die Initiative wird ermöglicht durch das finanzielle Engagement der Botschaft. Sie stellt für das Programm Instrumente im Wert von 750,000 DOP zur Verfügung, wodurch die Stiftung die Projektarbeit aufnehmen kann.

Die Auftaktveranstaltung hierzu fand am 22.03.2011 in der Schule Santo Domingo Sabio statt. Zu dieser Gelegenheit wurde auch der Spendenvertrag von Botschafter Christian Germann und Felipe Auffont der Fundación Sinfónica Juvenil unterzeichnet. An der Veranstaltungen waren auch acht junge deutsche Musikerinnen und Musiker beteiligt, welche zu dieser Zeit in der Dominikanischen Republik auf Tournee waren. In Deutschland werden sie um weitere Spendengelder für die Fortführung und Ausweitung des Projektes werben.

Die Botschaft freut sich, dass sie für die Initiative der Fundación Sinfónica Juvenil den Stein des Anstoßes liefern konnte und hofft, dass das Programm in der Dominikanischen Republik ebenso erfolgreich verlaufen wird, wie es in Venezuela der Fall ist.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Deutsche Botschaft Santo Domingo

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!