Nach erneutem Stromausfall Chaos in Venezuela

caracas

Datum: 08. April 2011
Uhrzeit: 08:20 Uhr
Leserecho: 13 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Anhaltende Energieprobleme

In weiten Teilen Venezuelas ist es am Donnerstag für einige Stunden zu einem massiven Stromausfall gekommen. In mehreren Bundesstaaten kam der öffentliche Verkehr zum erliegen, in der Hauptstadt Caracas herrschte Chaos. Laut Elektrizitätsminister Ali Rodriguez soll diesmal ein Waldbrand für den Ausfall verantwortlich sein.

In der Metro in Caracas herrschte Chaos. Mehrere Linien waren unterbrochen, verzweifelt Passagiere steckten in den Zügen fest. Augenzeugen berichteten, dass hunderte Menschen aus den in den Tunnels feststeckenden Waggons evakuiert werden mussten. Inzwischen macht sich immer mehr Unmut unter der Bevölkerung breit.

In Venezuela kommt es seit mehreren Wochen zu täglichen Stromausfällen. Die Tourismusbehörden in Venezuela befürchten Einbussen durch die anhaltende Stromausfälle. Konnten im vergangenen Wahljahr noch die Dürre und angebliche Sabotageakte für die katastrophalen Zustände verantwortlich gemacht werden, warten die Menschen nun vergeblich auf  Antworten ihres bolivarischen Führers.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Twitter

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Gast.

    Lügen haben kurze Beine,irgendwann hat es der letzte Depp
    geschnallt das man Sozialismus nicht essen kann und bei
    Beschwörungsformeln das Licht nicht von alleine angeht.
    Gott schütze das Miraflores!

  2. 2
    koenig hugo der II von caracas

    also lieber gast (von wem auch immer) ich das in der form nicht gelten lassen, denn was über jahrzenhnte verlotterte, konnte ich doch nicht innert 12 jahren wieder auf vordermann bringen. die gründe sind klar; zum einen mussten mal alle bankkonten meiner familie und meiner freunde und parteigänger gefüllt werden, und zum andern musste ich doch sehr viel kriegsspielzeug für meine generäle kaufen, damit sie mir die stange halten. auf diese weise blieb das stromnetz meiner untertanen in katastrophalem zustand. und schlussendlich muss ich auch immer wieder kleine geschenke in der welt verteilen (es waren nur ca.60.000 mio.$ in 6 jahren), um bei den andern regierungen und völkern beliebt zu bleiben.
    das sollte man eingentlich verstehen können

  3. 3
    albert einstein

    die vielen stromausfälle in venezuela haben auch ihre guten seiten. so zum beispiel, ist es sehr angenehm, wenn man am abend in einem strassencafe sitzen kann, sich angenehm bei gedämpften lich unterhalten kann und nicht wie üblich von irgend welcher überlauter musik gestört wird.
    dafür danken wir unserem geliebten führer hugo chavez muy fria

    • 3.1
      regina -g

      …und noch was Gutes haben die Stromausfälle , besonders die am Abend – sie öffnen den „bösen Buben“ Tor und Tür , denn für irgendwas und von irgendwem müssen/ sollen/ wollen die ja auch leben !!

  4. 4
    Gustav

    Es wäre so leicht, einfach ein paar AKWs nach der Wahl 2012 bauen lassen – die vor Fukushima eh in Planung waren – und Ruhe wäre – aber so leicht macht es sich nur die Rechte…
    Es ist eben sehr schwer mit umweltfreundlicher Energie eine verdreifachung der Wirtschaftsleistung seit 1998 zu kompensieren.
    Aber ab Mai ist wieder bis November Regenzeit und die Stauseen sind dann hoffentlich gefüllt und die Stromausfälle durch Wassermangel und Waldbrände gebannt!

  5. 5
    regina -g

    Zitat von Gustav
    „Luxusprobleme wie Stromausfälle in Venezuela infolge des Wirtschaftsbooms “

    Frage … gibt es noch irgendwo auf dieser Welt ein anderes Venezuela ???
    Denn das – siehe Zitat – trifft ja wohl eindeutig NICHT für das uns allen (oder besser gesagt , den meisten von uns ) bekannte VE zu …. die Stromausfälle zwar schon , aber weder ist es ein „Luxusproblem“ ( was auch immer das ist ) noch gibt es einen „Wirtschaftsboom“

    @ Gustav – bist Du ein Troll , welcher uns hier aus der „Reserve locken “ soll / will / muss ?? …. es kommt mir so vor !

    • 5.1
      Gustav

      @regina -g sagt: „Frage … gibt es [sic!] noch irgendwo auf dieser Welt ein anderes Venezuela ???
      Denn das – siehe Zitat – trifft ja wohl eindeutig NICHT für das uns allen (oder besser gesagt , den meisten von uns ) bekannte VE zu …. die Stromausfälle zwar schon , aber weder ist es ein “Luxusproblem” ( was auch immer das ist ) noch gibt es einen ‚Wirtschaftsboom'“

      Antwort: Laut „World Fact Book“ der amerikanischen CIA (für jeden überprüfbar) beträt das venezulanische BIP ca. 350 Milliarden Dollar. Aber wahrscheinlich ist die CIA auch nur eine linke Organisation.

  6. 6
    Gast.

    Gustav was zum Teufel rauchst Du?Luxusprobleme ist nicht na klar,
    Brauchst ne Einladung mal so 1.Jahr hier leben und am Wirtschafts-
    boom teilnehmen.
    Für mich bist halt ne arme Sau mit viel Koks in der Birne.(Tschuldigung)

  7. 7
    Angiven

    Himmel noch mal Gustav,sie sollten dringends mal hier leben als dauernd ihre geistreichen Kommentare hier abzuliefern.Es ist mir schnurzegal was
    BIP, CIA veröffentlichen.Die Realität sieht anders aus.Ich bin mir auch
    nicht mehr sicher,ob Sie uns hier im Forum alle verarschen wollen,denn
    soviel Schrott kann ein normal denkender Mensch nicht von sich geben.

  8. 8
    Angiven

    Anmerkung: Es hat bis vor 14 Tagen täglich kräftig geregnet.
    Die Staudämme sind voll !!!
    Andere Ausrede einfallen lassen !!!

    • 8.1
      Gustav

      @Angiven sagt: „Anmerkung: Es hat bis vor 14 Tagen täglich kräftig geregnet.“
      Aber natürlich, darum brechen auch Waldbrände aus…
      Haben Sie den Artikel überhaupt gelesen?

  9. 9
    Angiven

    Habe den Artikel mehrmals gelesen! Waldbrände können aus verschiedensten Gründen ausbrechen und muß nicht zwingend vom regnen oder nicht regnen abhängen.Außerdem was hat ein Waldbrand mit
    den Stromausfällen zu tun?Da muß seit 3 Wochen jeden Tag mehrmals ein
    Wald abbrennen,denn solange haben wir schon gravierende Stromausfälle.

    SCHLAUMEIER ! Bessere Ausrede!
    Übrigens ,da muß ja der Stromausschalter schon vor 3 Wochen gewußt
    haben,daß am Donnerstag den 08.04.11 ein Wald brennt.

    Einfach nur mehr lächerlich.

  10. 10
    LULA (ex.President Brasilien)

    der hugo hats noch nie geschnallt, der depp

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!