Brasilien: Kabinendecke fällt bei Landung auf Passagiere

kabinendecke-boing

Datum: 27. April 2011
Uhrzeit: 17:10 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)
► Boeing 737-800 hatte laut Pilot Problem mit Fahrwerk

In Brasilien sind bei der Landung eines Linienflugs Teile der Kabinendecke auf die Passagiere gestürzt. Wie die betroffenen Fluggesellschaft Gol Linhas Aéreas inzwischen bestätigte, ereignete sich der Zwischenfall am Dienstagabend um 20:04 Uhr Ortszeit auf dem Flughafen Congonhas in São Paulo.

Beim Flug G3 1399 von Salvador da Bahia in die brasilianische Millionenmetropole war eine Boeing 737-800 im Einsatz. Die Maschine hatte bei der Ankunft auf dem Stadtflughafen in São Paulo rund 48 Minuten Verspätung.

Beim Aufsetzen der Maschine habe es einen massiven Ruck gegeben, durch die Erschütterung seien Teile der Kabinendecke heruntergekracht, so ein Passagier gegenüber brasilianische Medien. Sofort sei Panik ausgebrochen, Menschen hätten aufgeschrieen, Kinder hätten geweint. Flugbegleiter seien jedoch direkt zu Hilfe gekommen und hätten die Teile weggeräumt. Der von dem Zwischenfall informierte Pilot habe sich kurz darauf über das Bordsystem entschuldigt. Es habe ein Problem mit dem Fahrwerk gegeben.

Nach Auskunft von Gol haben alle Passagiere die Maschine normal und ohne weitere Zwischenfälle verlassen können. Die betroffene Maschine wurde für die notwendigen Reparatur- und Wartungsarbeiten ausser Betrieb gestellt.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Dimitri Sales

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!