Chile: Kirche bestätigt neue Anschuldigungen wegen sexuellem Missbrauch

kirche-chile-presse

Datum: 28. April 2011
Uhrzeit: 15:17 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Kirchenrat will am 10. Mai Details bekanntgeben

Nur zwei Tage nach der Einführung des neuen Protokolls zur Verfolgung von sexuellem Missbrauch in der katholischen Kirche Chiles sind die ersten Vorwürfe eingereicht worden. Dies bestätigte der Sprecher der nationalen Bischofskonferenz, Jaime Coiro.

Demnach hätten zwei Personen, die zum Zeitpunkt der Taten minderjährig gewesen seien, entsprechende Anschuldigungen über die Webseite iglesia.cl eingereicht. Die Vorwürfe werden nun an die zuständigen Diözesen zur Überprüfung weitergeleitet. „Ich kann ihnen nicht mehr mitteilen, aber die Anzeigen wurden von Leuten erhoben, die ihren Namen, Nachnamen, Emailadresse bis hin zu Wohnort und Handynummer mitgeteilt haben“ so Coiro in einer Pressekonferenz am Donnerstag.

Derzeit konstituiert die katholische Kirche des Landes einen nationalen Rat zu Vorbeugung von sexuellem Missbrauch Minderjähriger. Vorsitz führt der Bischof von Rancagua, Monseñor Alejandro Goic. Dieser bat zunächst um verantwortungsvollen Umgang mit möglichen neuen Anschuldigungen.

„Die öffentliche Meinung ist aufgebracht, aber wir wollen keine Hexenjagd veranstalten mit voreiligen Anschuldigungen. Man erwartet, dass die Gerüchte begründet sind und wahre Anschuldigungen an die zuständige Diözese weitergeleitet werden oder die, welche wir erhalten, zunächst ebenfalls an die Diözese [zur Überprüfung] weitergeleitet werden“ so Goic. Der neugegründete Rat werde am 10. Mai erneut zusammentreffen und dann Anschuldigungen und weitere Informationen zu möglichen Missbrauchsfällen veröffentlichen, die bis dato die Kirche in Chile erreicht habe.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: iglesia.cl

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!