Segelschulschiff der mexikanischen Marine auf Kuba eingetroffen

buque_escuela

Datum: 04. Mai 2011
Uhrzeit: 15:34 Uhr
Ressorts: Kuba, Welt & Reisen
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Segel-Botschafter für ihr Heimatland

Die ARM Cuauhtémoc BE-01, Segelschulschiff der mexikanischen Marine, ist zu einem offiziellen Besuch auf der Karibikinsel Kuba eingetroffen. Laut dem Ministerium der Fuerzas Armadas Revolucionarias (Revolutionäre Streitkräfte Kubas“) kann die am 29. Juli 1982 in Dienst gestellte Bark von der interessierten Öffentlichkeit besichtigt werden.

Die Cuauhtémoc, nach dem letzten aztekischen Herrscher von Tenochtitlán benannt, ist ein Segel-Botschafter für ihr Heimatland und ein regelmäßiger Besucher in die Häfen der Welt. In 23 Jahren segelte das Schiff über 400.000 nautische Meilen.

Cuauhtémoc gilt in der mexikanischen Tradition als großer nationaler Held, und in seinem Andenken ist Cuauhtémoc bis heute als Vorname stark in Gebrauch. Eine Stadt im Bundesstaat Chihuahua, eine Gemeinde in Colima und ein Stadtbezirk sowie großer städtischer Park in Mexiko-Stadt sind heute nach ihm benannt. Das Andenken an den Anführer des erbitterten Widerstands wird in Mexiko hoch in Ehren gehalten, während die Indígenas, die damals Cortés unterstützten, als Unpersonen gelten.

Schiffsdaten

  • Schiffstyp: Stahl-Bark
  • Indienststellung: 29. Juli 1982
  • Wasserverdrängung: 1.800 t
  • Schiffslänge: 90,5 m
  • Höhe: 67,2 m
  • Breite: 12,0 m
  • Tiefgang: 5,4 m
  • Anzahl der Masten: 3
  • Segelfläche: 2.368 m²
  • Hilfsantrieb: 1 Motor mit 1125 PS
  • Treibstoffvorrat: 220 t
  • Besatzung: 186 Mann
  •  

    Anzeige
    wandere aus, solange es noch geht

    P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

    © 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: cubaheadlines

    Dies könnte Sie auch interessieren

    Kommentarbereich

    Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

    Leider kein Kommentar vorhanden!

    Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!