Chile: Leiche von Salvador Allende wird am 23. Mai exhumiert

allende

Datum: 07. Mai 2011
Uhrzeit: 05:37 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Endgültige Klarheit über Todesursache erwartet

Die Leiche des argentinischen Ex-Präsidenten Salvador Allende Gossens wird am 23. Mai exhumiert werden. Dies hat der Richter des Berufungsgerichts von Santiago del Estero, Mario Carrozza bekanntgegeben. Bis zu diesem Zeitpunkt bleiben seine sterblichen Überreste in der Küstenstadt Viña del Mar.

Salvador Allende Gossens war promovierter Arzt und von 1970 bis 1973 Präsident Chiles. Seine Präsidentschaft war der Versuch, auf demokratischem Wege eine sozialistische Gesellschaft in Chile zu etablieren. Allende wurde durch einen Militärputsch im Jahr 1973 gestürzt und kam in dessen Verlauf ums Leben. Seine Todesumstände wurde nie völlig geklärt.

Am 11. September 1973 begann die Luftwaffe um 11:55 Uhr mit zwei Flugzeugen die Bombardierung des Präsidentenpalastes. General Pinochet gab sich als Putschist zu erkennen, die Flotte in Valparaíso, der größten Hafenstadt Chiles, hatte sich gegen Allende erhoben und fordere seinen Rücktritt. Gegen 14:00 Uhr begann die Armee mit der Erstürmung des Palastes. Nach kurzem Gefecht ordnete Allende die Kapitulation an, nur er selbst blieb im „Saal der Unabhängigkeit“ zurück und soll Suizid begangen haben.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Almomento

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Gabriele Wojtiniak

    Allende war Chiles und nicht Argentiniens Präsident zwischen 1970 und 1973!!!!
    Über die Umstände seines Todes am 11. Septemver 1973 ist viel spekuliert worden. Allende war jedoch nicht allein in der Moneda, als er starb.
    Sehenswert, informativ und gut recherchiert dazu der Film „Verrat in Santiago – wie starb Salvador Allende?“ (in der WDR-Reise ‚Politische Morde‘, gesendet im Herbst 2004) von Wilfried Huismann

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!