Staatsminister Hoyer trifft designierte Präsidentin der EU-Lateinamerika/Karibik-Stiftung

hoyer

Datum: 17. Mai 2011
Uhrzeit: 11:08 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Wichtiger Partner bei der Umsetzung der neuen Lateinamerikapolitik

Staatsminister Dr. Werner Hoyer, MdB, traf heute mit Frau Dr. Benita Ferrero-Waldner, der designierten Präsidentin, und Herrn Jorge Valdez, dem designierten Exekutivdirektor der EU-Lateinamerika/Karibik-Stiftung, zu einem Gespräch zusammen.

Im Anschluss an das Gespräch erklärte Staatsminister Hoyer:

„Es hat mich sehr gefreut, die Leitung der künftigen EU-Lateinamerika/Karibik-Stiftung im Namen der Bundesregierung hier in Deutschland willkommen zu heißen. Bei unserem heutigen Treffen haben wir über Aufbau und Zielsetzung der künftigen Stiftung sprechen können. Wir sind uns darüber einig, dass die zur Zeit noch offenen Fragen über die Rechtsform der Stiftung zügig geklärt werden müssen. Die Stiftung soll ihre Arbeit so bald wie möglich und mit einem hohen Maß an Sichtbarkeit aufnehmen können.

Wir werden mit der Stiftung eng zusammenarbeiten und sehen in ihr einen wichtigen Partner bei der Umsetzung unserer neuen Lateinamerikapolitik.“ Beim VI. EU-Lateinamerika/Karibik-Gipfel am 18. Mai 2010 in Madrid wurde die Gründung einer EU-Lateinamerika/Karibik-Stiftung zur Vertiefung und Stärkung der biregionalen Partnerschaft beschlossen. Im Januar 2011 erhielt Hamburg den Zuschlag für den Sitz der Stiftung. Die Bundesregierung hatte sich dafür eingesetzt, dass der Sitz der Stiftung nach Hamburg kommt. Als Hanse -und Hafenstadt verbinden Hamburg traditionell langjährige, wirtschaftliche und kulturelle Beziehungen mit der Region Lateinamerika/Karibik.

Die Österreicherin Dr. Benita Ferrero-Waldner und der Peruaner Jorge Valdez wurden am 29. April 2011 in Santiago de Chile zur Präsidentin bzw. zum Exekutivdirektor der künftigen Stiftung ernannt. Die Stiftung soll so bald wie möglich ihre Arbeit in Hamburg aufnehmen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: wernerhoyer

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!