Venezuela: Journalist ermordet aufgefunden

mord

Datum: 18. Mai 2011
Uhrzeit: 11:37 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Tatmotiv vollkommen unklar

Im venezolanischen Bundesstaat Aragua (im zentralen Norden des Landes) ist die Leiche des seit Montag (16.) vermissten Wilfred Ojeda Peralta aufgefunden worden. Dem 56 Jahre alten Kolumnisten der Tageszeitung El Clarín de la Victoria war in den Kopf geschossen worden, seine Hände waren mit mit Handschellen gefesselt.

Nach Angaben der Polizei hatte der Ermordete das letzte Mal am Montag um 16:30 Uhr Ortszeit telefonischen Kontakt mit seiner Familie. Auf spätere Anrufe reagierte er nicht mehr. Die Leiche wurde am gestrigen Morgen um 04:30 Uhr Ortszeit mit einer Kaputze über dem Kopf entdeckt, der Körper wies nach Berichten lokaler Medien klare Beweise für Missbrauch und Schläge auf.

Ojeda war politischer Aktivist der Partei der Demokratischen Aktion (AD) und arbeite vor Jahren für den Generalsekretär der Partei in der Stadt La Victoria und in anderen kommunalen und regionalen Büros. Peralta galt als ruhiger und besonnener Mann, die Umstände seines Todes sind vollkommen unklar.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Reproduktion

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    rolli

    jetzt fängt der Sche….ß hier auch an, wo wird das hier noch hinführen,,,

  2. 2
    der ausrufer

    diese mache kennen wir doch hier seit bald 12 jahren!
    wer nicht für uns ist… ist ein feind!

    ist auch eine art von demokratie.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!