Neue Katzenart in Kuba vorgestellt

azul-cubana-katze

Datum: 24. Mai 2011
Uhrzeit: 20:57 Uhr
Ressorts: Kuba, Natur & Umwelt
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Züchter betonen "natürliche Entwicklung" der neuen Rasse

Die kubanische Vereinigung der Katzenliebhaber (ACAG) hat am Montag (23.) eine neue Katzenart vorgestellt. Die neue Rasse trägt den Namen Azul Cubana und besticht durch ein silbergaues, leicht bläulich schimmerndes Fell. Es ist nach Angaben der ACAG in dieser Form die sechste Art weltweit.

Auf ihrer Webseite betonen die Katzenliebhaber, dass sich Azul Cubana vollkommen natürlich entwickelt habe und völlig frei von Inzucht sei. Es habe nur ein begrenzter Eingriff des Menschen stattgefunden, und dies nur, um die besten Individuen für die Paarung zu selektieren.

Laut Doktor Ángel de Uriarte, Leiter der Genetikabteilung der Vereinigung, ist die neue Rasse besonders gut entwickelt und sehr robust. Die Tiere sind seiner Aussage nach mittelgross bis gross, haben Haare von kurzer bis mittlerer Länge in graublauem Farbton und einem leichten Silberschimmer. Die Weibchen seien dabei kleiner als die Männchen. Die Kopfform sei abgerundet und harmoniere gut mit der Schnauze. Insgesamt sei Azul Cubana ein Geschöpf voller Kraft, Gleichgewicht und Symmetrie, welches sowohl stark, ausdauernd und beweglich sei.

In Kuba sind derzeit zahlreiche Katzenarten sehr beliebt. Neben Perser-, Siam-, Birma- und Bengal-Katzen existieren auch verschiedene Arten mit kurzen und mittellangen Haaren. Die ACAG veranstaltet daher jährlich in der Hauptstadt Havanna eine grosse Ausstellung. Die Expo Felina ist beliebter Treffpunkt für Katzenfreunde und Züchter, zudem werden die schönsten Exemplare von einer Jury prämiert.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Handout/ACAG

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!