Mexiko und Ecuador trennen sich in Testspiel 1:1

mexiko-ecuador

Datum: 29. Mai 2011
Uhrzeit: 16:20 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Mexiko)
► Spiel diente zur Vorbereitung für Copa Oro und Copa América

Rund eine Woche vor Beginn der Copa Oro des Fussballverbands CONCACAF kam die Fussball-Nationalmannschaft Mexikos in Seattle (USA) am Samstag (28.) nicht über ein 1:1 (1:1) gegen Ecuador hinaus. Es war der vorletzte Test für das wichtige Fussball-Turnier von Nord-, Mittelamerika und der Karibik. Am 01. Juni trifft die Mannschaft unter Trainer José Manuel de la Torre im letzten Vorbereitungsspiel auf Neuseeland.

Im Qwest Field – Stadion brachte Jorge Torres Nilo das mexikanische Team bereits in der 8. Minute in Führung, die Südamerikaner konnten jedoch in der 37. Minute durch Michael Arroyo durch einen platzierten Fernschuss ausgleichen. In der zweiten Halbzeit ergaben sich kaum noch grössere Torchancen, letztendlich gaben sich beide Teams mit dem Unentschieden zufrieden.

Bei dem offiziell CONCACAF Gold Cup genannten Turnier vom 5. bis 25. Juni in den USA trifft der Titelverteidiger in Gruppe A zunächst auf El Salvador, Costa Rica und Kuba. Das Endspiel 2009 gegen die USA hatte Mexiko sensationell mit 5:0 für sich entschieden. Auch in diesem Jahr ist der Sieger automatisch für den Konföderationenpokal (Confed-Cup) 2013 in Brasilien qualifiziert.

Nach der Copa Oro geht Mexiko zudem als eingeladenes Team bei der Copa América vom 01. bis 24. Juli in Argentinien an den Start. Dabei tritt die Tri allerdings lediglich in einer verstärkten U22-Mannschaft auf, bei der nur 5 Spieler die Altersgrenze überschreiten dürfen. Dort spielt Mexiko in Gruppe B gegen Chile, Peru und Uruguay um den Einzug in die K.O.-Runde.

Auch Ecuador bestreitet vor der Copa América noch zwei Vorbereitungsspiele. Das Team von Trainer Reinaldo Rueda trifft dabei am 01. Juni auf Kanada, der letzte Test findet am 7. Juni gegen Griechenland statt. Der Andenstaat trifft bei der Südamerika-Meisterschaft in Gruppe B zunächst auf Brasilien, Paraguay und Venezuela.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Federación Mexicana de Fútbol

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Julio

    Hi also ich habe das Eröffnungsspiel heute Nacht angeschaut und ich war begeistert davon was Argentinien und Bolivien geboten haben vor allem die zweite Halbzeit war super aufregend! Also die Spiele am Wochende werde ich mir alle anschauen!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!