Venezuela verliert Kampf gegen Stromausfälle

strom

Datum: 13. Juni 2011
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Gouverneur reagiert wütend

Seit 2009 kommt es in Venezuela zu konstanten Stromausfällen, von denen an diesem Wochenende die Bundesstaaten Zulia, Trujillo, Mérida, Táchira und Barinas betroffen waren. Der venezolanische Präsident Hugo Chávez, der sich von den Folgen seiner Operation auf Kuba erholt, beschuldigte erneut die Opposition, die Stromnetze zu sabotieren.

Nachdem Energieminister Rafael Ramírez für den erneuten Blackout das mangelnde Bewusstsein der Bevölkerung für Energieeinsparungen verantwortlich machte, reagierte der Gouverneur von Zulia, Pablo Pérez, wütend. In einer öffentlichen Erklärung forderte er die Regierung dazu auf, die Verantwortung in den eigenen Reihen zu suchen und nicht permanent die Schuld auf andere zu schieben.

Venezuela, ein Land mit geringer industrieller Entwicklung, ist der größte regionale Stromverbraucher und liegt deutlich über Brasilien, Argentinien und Chile, die eine wesentlich größere industrielle Entwicklung haben. Nachdem in der Vergangenheit bereits Walbrände, Dürre, Sabotageakte und Regenperioden für die Misere verantwortlich gemacht wurden, kam es in den letzten Wochen erneut zu chaotischen Zuständen in weiten Teilen des Landes, welche die Lebensqualität der Menschen immer mehr einschränken.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Flick

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    der ausrufer

    trottel können doch nicht in den krieg gegen die stromausfälle geschikt werden!
    man eben nicht jahrzehnte lang kein geld, in die stets wachsenden energiebedürfnisse der bevölkerung investieren und nur unnütze waffen kaufen und den rest der kohle andern staaten schenken.

    dies sind mit die wahren gründe der stromunterbrechungen im land.

  2. 2
    Angiven

    Unter dieser Regierung wird sich auch kein Kampf mehr gewinnen lassen.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!