Ausfall der Turbine: Delta-Linienflug muss in Caracas notlanden

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Datum: 20. Juni 2011
Uhrzeit: 11:18 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Tumult am Flughafen aufgrund fehlender Information

Ein Linienflug von Delta Airlines auf dem Weg von Atlanta in den USA nach Brasilien ist am Sonntag in Caracas in Venezuela notgelandet. Nach Angaben von Passagieren ist über der Karibik eine Turbine der Boeing 757 ausgefallen, der Pilot leitete daraufhin die unplanmässige Zwischenlandung in der venezolanischen Hauptstadt ein.

Das technische Problem trat nach rund viereinhalb Flugstunden über dem offenen Meer auf. „Der Pilot sprach völlig offen und erklärte, dass eine Turbine ausgefallen sei. Daher werde er in Caracas landen“ so einer der 119 Passagiere an Bord. Die Landung selbst erfolgte ohne Zwischenfälle, die Fluggäste mussten allerdings 13 Stunden auf dem Airport ausharren und wurden lediglich mit Frühstück und Mittagessen versorgt. Sie erreichten ihr Ziel, die brasilianische Hauptstadt Brasília, erst am frühen Montagmorgen gegen 1 Uhr mit 18-stündiger Verspätung.

Auf dem Flughafen von Caracas soll es laut einem Passagier dann noch zu einem Tumult aufgrund fehlender Informationen gekommen sein, worauf die Polizei einschreiten musste. „Ich habe das gefilmt und dann wollten sie mir meine Kamera wegnehmen“ so Gláuchio Rocha gegenüber einem brasilianischen Nachrichtenmagazin. Ein anderer Passagier beklagte den fehlenden Zugang zum Internet, um Angehörige über die Verspätung informieren zu können. Die Fluggesellschaft hat sich bislang zum Vorfall nicht geäussert.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Dietmar Lang / ALP

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!