Neuer Dokumentarfilm: El Lugar más pequeño

EL-LUGAR-MAS-PEQUEÑO

Datum: 23. Juni 2011
Uhrzeit: 14:24 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Erster Dokumentarfilm von Spielfilmlänge

Beim Los Angeles Film Festival wurde der erste Dokumentarfilm von Spielfilmlänge (109 Minuten) der salvadorianischen Regisseurin und Fotografin Tatiana Huezo Sánchez präsentiert. Der Dokumentarfilm „El lugar más pequeño“ (Der kleinste Ort) erhielt bereits am 13. April den mit 20.000 Schweizer Franken dotierten Filmpreis „Visions Du Réel“.

Huezo Sánchez wurde in El Salvador geboren, wuchs aber in Mexiko auf. Sie verbrachte für den Film zwei Monate in Cinquera, dem Dorf ihrer Großmutter. Während des Bürgerkriegs war Cinquera ein Geisterdorf. Als die Bewohner zurückkehren, beginnen sie damit die Knochen und sterblichen Überreste der Guerilleros und Nationalgardisten wegzukarren – die Überreste der Feinde waren vermischt.

Regie: Tatiana Huezo Sánchez
Produzent: Nicolás Celis
Musik: Leonardo Heiblum, Jacobo Lieberman
Vertrieb: Centro de Capacitación Cinematográfica

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

Publiziert in News-Partnerschaft ► El Salvador InfoblogEl Salvador-Info
© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: provincia

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!