U-17-WM: Mexiko nach Zittersieg über Deutschland im Finale

Datum: 07. Juli 2011
Uhrzeit: 22:10 Uhr
Ressorts: Kurznachrichten
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Gastgeber Mexiko steht nach einem an Spannung nicht zu überbietenden 3:2 (1:1) – Erfolg gegen Deutschland im Finale der U-17-Weltmeisterschaft 2011. Vor 30.000 Zuschauern im ausverkauften Stadion von Torréon gingen die Azteken im zweiten Halbfinale bereits im der 3. Minute durch Julio Gomez in Führung, Samed Yesil konnte jedoch in der 10. Minute für die DFB-Elf ausgleichen. In der 2. Halbzeit gelang die Youngsters von Trainer Steffen Freund trotz geringer Spielanteile durch Emre Can in der 60. Minute in Führung zum 2:1, bevor Jorge Espericueta eine Viertelstunde vor Spielende für die Mexikaner wieder den Gleichstand herstellte (76.).

Beide Mannschaften bereiteten sich bereits auf das direkt nach der regulären Spielzeit stattfindende mögliche Elfmeterschiessen vor, als abermals Julio Gomez sein Team vor heimischer Kulisse mit einem Traumtor in der 90. Minute ins Finale katapultierte. Im Endspiel am kommenden Sonntag trifft Mexiko im gigantischen Aztekenstadion in Mexiko-City (105.000 Plätze) in einem rein lateinamerikanischen Duell auf Uruguay. Auf Deutschland wartet im Spiel um Platz 3 der dreifache Titelgewinner Brasilien, der zuvor mit 0:3 an der „La Celeste“ gescheitert war.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!