Copa América: Kolumbien besiegt Bolivien 2:0

kolumbien

Datum: 10. Juli 2011
Uhrzeit: 17:53 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Im fünften Spiel der Gruppe A sind am Sonntag (10.) die Mannschaften von Kolumbien und Bolivien in Santa Fe aufeinander getroffen. In einem nicht gerade ansehnlichen Fußballspiel besiegte „Los Cafeteros“ die bolivianischen Andenkicker souverän mit 2:0 und hat damit bereits den Gruppensieg eingefahren. „La Verde“ wirkte ideenlos, uninspiriert und einfach überfordert.

Bereits der erste gut durchgeführte Angriff führte in der 15. Minute zum 1:0 für Kolumbien. Moreno spielte einen Traumpass auf Falcao, der knallhart in das lange Eck einschob. In der 27. Minute bereits die Vorentscheidung. Armero wurde im Strafraum von Santos Amador umgemäht, den fälligen Elfmeter netzte wiederum Falcao zum 2:0 ein. Bolivien war in der Spielanlage zu umständlich, die Überlegenheit der Kolumbianer einfach erdrückend.

In der 55. Minute gab es eine Riesenchance zum Anschlußtreffer. Arce hob die Kugel von rechts in den Strafraum, Moreno legte ab zu Campos. Dieser zog rund elf Meter vor dem Tor frei ab und verfehlte das Gehäuse klar und deutlich. Zum Ende des Spieles gab es für Kolumbien Chancen im Minutentakt, die Begegnung erinnerte an ein Trainingsspiel. Nach 90 Minuten pfiff der Mexikaner Francisco Chacón die einseitige Partie beim Stande von 2:0 für Kolumbien ab. Bolivien bleibt letzter der Gruppe A und ist bereits zurecht aus dem Turnier ausgeschieden.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: ca2011

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!